• so genial hätte ich das neue cover und die playlist mit AnarchyX nicht erwartet. ihr quadriert nach jedem album wohl den künstlerischen wert... offensichtlich. echt gut, mann.


    :hail:


    ...also neues material und erweiterte discographie für http://www.anarchonauten.com (release-deadline 10-15. januar 2019)

  • Sehe gerade dass der Interpret auf dem Cover wirklich in Pseudokyrillisch gehalten ist. Das P ist zu einem N verkommen.
    Eigentlich hätte ein H kommen müssen für das N und das sieht wirklich ein wenig befremdlich aus. Habe es gerade mit einem kyrillischen I verwechselt. Aber das ihr fürs R das "Ja" genommen habt, finde ich klasse! x)) Ist wahrscheinlich mit der Pseudokyrillischen Font, die daryus rausgesucht hatte eh alles vorgegeben. Wenn man R tippt kommt "Ja", oder?

    • Offizieller Beitrag

    so genial hätte ich das neue cover und die playlist mit AnarchyX nicht erwartet.

    Danke! Zuerst wollte ich gar kein Cover machen, weil ich auch überhaupt keinen Plan hatte, was man da machen könnte... aber es hat sich so ergeben, dass wir plötzlich im Urlaub vor so einer großen Gedenktafel aus DDR-Zeiten standen, und ich sagte so: "Hey, das hat was! Daraus könnte man sicher ein gutes Albumcover basteln." Und so ist es dann eben auch passiert.
    Was den Anti Wahl Song feat. AnarchyX angeht... das ist wirklich nur ein kleines Update, also nicht zu viel erwarten. Ich habe lediglich einen Teil der dritten Strophe ausgetauscht, da die NPD nicht mehr relevant ist, aber die AfD unbedingt noch erwähnt werden musste. Ansonsten ist da alles beim alten geblieben.

    Ist wahrscheinlich mit der Pseudokyrillischen Font, die daryus rausgesucht hatte eh alles vorgegeben. Wenn man R tippt kommt "Ja", oder?

    Ja, das ist so bei dem Font. Ich denke aber mal, das irritiert vielleicht die paar Leute, die dir kyrillische Schrift lesen können... aber für alle anderen dürfte schon klar sein, was gemeint ist.
    Ist mir gerade aber auch egal, ob das gut lesbar ist oder nicht. Es sieht cool aus. Und da sage ich in diesem Fall mal "Style over substance!"

    Kommt eigentlich irgendwann noch ne neue Version von ANARCHIE heraus ? Die alte Version finde ich leider nicht spielbar, da knallet mir durch x)) Jedenfalls beim Refrain !

    Ist auf der ToDo-Liste im Januar. Versprechen kann ich aber nix, denn eigentlich wollten wir nur Kleinigkeiten wie Lautstärke etc. korrigieren, und ansonsten nicht mehr großartig in die Songs eingreifen. Aber wir schauen mal, ob uns für den Refrain noch etwas besseres einfällt... ;)

    • Offizieller Beitrag

    Ich hab mir gedacht, ihr könntet ja auch einfach mal ein bisschen mithelfen bei der Entscheidungsfindung bezüglich "Anarchie"...


    Nochmal zur Erinnerung, das ist die alte Version (es geht nur um den Refrain):


    Anarchie_old.mp3


    Diesen Refrain finden aber nun einige Leute nicht besonders gelungen...
    Die Frage ist, was man stattdessen machen könnte. Das ist leider nicht ganz so einfach, weil es ja auch zum Rest passen sollte.
    Spontan ist mir etwa folgendes eingefallen:


    Anarchie_new_test.mp3


    Was haltet ihr davon? Besser als die alte Version? Oder habt ihr andere Ideen?
    Lasst es mich wissen! Und vielleicht schreibt ja auch @Shinobi mal, was er davon hält, und ob er den alten Refrain auch verbesserungswürdig findet.

  • Deutlich besser, aber meine Wenigkeit findet da noch Luft nach oben. Mir ist das alles ein wenig zu bunt. Aber vielleicht sehe ich das selber nur so. Also ich würde es etwas düsterer und schlichter bevorzugen. Aber ist richtig, dass dies wohl schwierig ist, wenn es zum Rest passen soll. Auf eine komplette neue Version habt ihr keinen Bock, was? Muss ja auch nicht.
    Soweit kommt es noch, dass die "Fans" dem Künstler was vorschreiben. Also. "Neue Version" deutlich besser als die "Alte" !

  • problem gelöst, würd ich sagen! das ist um welten besser. ich hab mir vor 1-2 wochen mal alle alben hintereinander weg angehört und bis auf eben diesen refrain von diesem einen lied hat alles bestens funktioniert, was so meine musikalische wahrnehmung betrifft. werden nochmal CDs von alten alben gepresst, sollte es dort auch immer ausgetauscht werden, finde ich. danke für die kritik, mi san thrope, und die umsetzung quasi in echtzeit von dian! :beer: .... läuft :thumbup: