An die neuen User :)

  • Da ist die/der alte Schreckensschreiber:inn:wayne wieder, ehemals Schreckgeist, zuweilen im Aussteiger und antifaschistischem Punk Modus, also wie ich es ganz am Anfang war. :whistle: Genauer gesagt, war ich ja zweimal hier, doch beim zweiten Anlauf hatte ich ne schwierige Phase.


    Punk, ja was solls heißen? Joa klare Kante eben, no Drumrum, kein Verstellen gegenüber Normalitätsfetischisten und Nazis :nono: Bin als weibliche Persönlichkeit mehr eine Punkerin, wobei ich aber keine giftige Emanze darstelle, da ich nix von nerviger "zuckerpuppen"artiger Abkapselung halte. Manche würden mich vielleicht spezifisch als Transe beschreiben, mir ist das alles sowas von schnuppe :wayne::420: Ich bin ein Fragment den klassischen Punk: Zeige dich unkompliziert wie du bist, verzichte auf etepetete. Ich mags dreckig :kotz:

  • Hi Leute, danke für eure hübschen Worte :flowers:

    Ich fand dich immer sehr sympathisch und hab nie verstanden, warum du weg bist.

    Danke <3

    Wenn ich zurückblicke hat mich diese ganze Kacke, die in der Gesellschaft abläuft, abgeschmiert, sprich ich war down, hatte kein Bock mehr was zu machen.

    Lag nicht so sehr an der Unity selbst, würde ich pauschal sagen. Bei mir ist das manchmal eben so eine Prägung, da kommt alles zusammen, und mir entgleist alles an Motivation. Ich mag ja diese ganze Staatstümelei der Masse nicht so, das Ding mit Corona war dabei nicht besonders hilfreich.

    Zum Glück bin ich immer noch so masseninkompatibel verblieben, sodass ich nach wie vor nirgends reinpasse, stolze Einzelgängerin bin :this: