"Ursachen von Krieg, Gewalt und Umweltzerstörung"

    • "Ursachen von Krieg, Gewalt und Umweltzerstörung"

      Liebe Friends, Fans and Kontrahents!

      Es hat etwas gedauert, hier im neuen "alten" Forum "The Unity" mit "Hallo" zu grüßen und zugleich etwas geben zu können. Dieser Tag ist nun gekommen. Und zwar habe ich ein Video auf YouTube gestellt, dass sich mit den Ursachen von Krieg, Gewalt und Umweltzerstörung beschäftigt.

      Zeichensätzer Nr. 1

      Vielleicht wird ja hier eine kleine Diskussion angestossen. Unter dem Namen "Zeichensätzer" sind in der Zukunft weitere Videos geplant. Auch soll noch dieses Jahr das neue Album von "AnarchyX" veröffentlicht werden.


      @Dian Ich habe erst letztens den Update von Anti-Wahl-Song 2019 "Anarchonauten feat. AnarchyX" auf "Youtube" entdeckt. Ja, ist doch ganz gut geworden. Macht Ihr sonst noch so weiter mit "Anarchonauten", ein neues Album, oder so? Ab und zu überkommt es mich ja und ich sehe mir gerne die Videos von "Anarchonauten" auf "Youtube" an.

      Ich bin meinen Plänen treu geblieben und habe jedes Jahr ein Album veröffentlicht. Das Aktuellste ist: "Santus" AnarchyX & Dominic G. Joutsen. Allerdings wollte ich die Internetgemeinde Deines Forums nicht mit dieser Art von Musik langweilen.

      Ok dann, bin gespannt auf die Reaktionen.

      LOve
      Anarchyes :saint:
    • Anarchyes wrote:

      Und zwar habe ich ein Video auf YouTube gestellt, dass sich mit den Ursachen von Krieg, Gewalt und Umweltzerstörung beschäftigt.
      Hi Anarchyes!
      Ein sehr spaciges Video... ich mag das. Ich find auch immer deine/eure Plakate interessant. Ich fürchte nur, ihr seid "100 Jahre zu früh". Du weißt ja: "20 Jahre zu früh, und sie werden dich meiden, 50 Jahre zu früh, und sie werden dich vertreiben, 100 Jahre zu früh, und du kommst in die Psychiatrie, und in 300 Jahren verehr'n sie dich als Genie." ;)
      Also ich sehe das schon ähnlich wie du, dass die Menschen während ihrer Kindheit schon so viel Scheiße eingetrichtert bekommen, dass danach eigentlich schon alles zu spät ist. Und das System "Schule" ist definitiv ein großer Teil davon. (Ich finde allerdings, auch das System "Elternhaus" macht ziemlich viel kaputt in den Seelen der Kinder.)
      Es ist generell so, dass die meisten Menschen schon in der Kindheit zerstört werden, und dass das, was wir dann "Erwachsene" nennen, nur noch Geister oder Schatten des einstmals lebendigen, freien Menschen sind.
      Nur ist diese Erkenntnis wie gesagt noch zu kompliziert für die meisten Menschen. Das ist, wie wenn du versuchst, einem Neandertaler das Wahlrecht der EU zu erklären. Das ist einfach ein paar Schritte zu viel auf einmal. Aber ich kenne leider auch keine andere Alternative, was man tun könnte, außer Resignation.

      Anarchyes wrote:

      @Dian Ich habe erst letztens den Update von Anti-Wahl-Song 2019 "Anarchonauten feat. AnarchyX" auf "Youtube" entdeckt. Ja, ist doch ganz gut geworden.
      Freut mich, dass es dir gefällt. War nicht ganz einfach, das so einzufügen, dass es so ähnlich klingt wie das alte Material. Aber ich denke, es ist mir einigermaßen gelungen. Textlich war mir schon klar, dass du nichts dagegen einzuwenden haben wirst. Trotzdem hätte ich mich natürlich bei dir melden sollen, und dich erstmal um deine Meinung fragen. Sorry deswegen... aber ich war wegen der ganzen Album-Produktion ohnehin schon am Rand der Überlastung, und wollte nicht noch mehr Stimmen in meinem Ohr haben, die mir reinquatschen. :D

      Anarchyes wrote:

      Macht Ihr sonst noch so weiter mit "Anarchonauten", ein neues Album, oder so?
      Falls du es noch nicht mitbekommen haben solltest:
      Unser drittes Album "Werk 3" findest du hier:
      Werk 3
      Ob danach noch etwas kommt, ist derzeit komplett ungewiss. Wenn, dann aber vermutlich ohne den Schwabenrevoluzzer. Aber auch das kann man wohl jetzt noch nicht mit letzter Gewissheit sagen.

      Anarchyes wrote:

      Ich bin meinen Plänen treu geblieben und habe jedes Jahr ein Album veröffentlicht. Das Aktuellste ist: "Santus" AnarchyX & Dominic G. Joutsen. Allerdings wollte ich die Internetgemeinde Deines Forums nicht mit dieser Art von Musik langweilen.
      Ach, du langweilst uns sicher nicht. Aber mein Geschmack ist es halt nach wie vor nicht.
      Die alten AnarchyX-Sachen finde ich immer noch wesentlich besser.
      "Gegenwelt" ist ein genialer Song. Vielleicht sollten wir davon mal einen Remix machen, wo ich auch noch ein bisschen mitmische. Das könnte ziemlich geil werden.
      Aber wenn du gerade total auf dem Klassik- und Opern-Trip bist, will ich dich natürlich nicht aufhalten. ;)
    • Oh mann, ich glaube ich kenne noch nicht einmal das zweite Album! Ja, die Weiten des Internets..., obwohl ich des Öfteren auf Youtube Anarchonauten aufgerufen und gesucht habe.

      Wie gesagt, es kommt bald ein neues AnarchyX-Album. Vielleicht können wir dafür was zusammen machen? Nein, ich bin auf keinen "Operntrip", Ich mache weiterhin die Alternative-Rock-Sachen. Ob ich die einzelnen digitalen Spuren von dem Titel "Gegenwelt" noch habe, weiß ich nicht. Mir ist nämlich eine Harddisk abgekackt. Ich kann zwar noch drauf zugreifen, aber "Cubase" öffnet das Projekt nicht mehr. Den Soundtrack ohne Gesang habe ich natürlich noch.

      LOve
      Anarchyes :saint:
    • Anarchyes wrote:

      Oh mann, ich glaube ich kenne noch nicht einmal das zweite Album!
      Dann kannst du es dir gerne hier mal runterladen:
      Tanz auf den Trümmern remastered
      Vor allem den Song "Im Namen der Kinder" würde ich dir empfehlen. Der dürfte eigentlich ganz in deinem Sinne sein, und passt von der Message her auch ganz gut zu deinem Video... und davon könnte ich mir auch sehr gut eine etwas härtere AnarchyX-Version vorstellen, die mehr so Richtung Crossover oder NuMetal geht. Oder wir machen was ganz Neues zusammen. Aber momentan bin ich leider überhaupt nicht im Kreativ-Modus, sondern eher im "Mich kotzt alles nur noch an"-Modus. Ich schick dir morgen mal eine PN, dann können wir ja alles weitere dort besprechen.

      Anarchyes wrote:

      Ich mache weiterhin die Alternative-Rock-Sachen.
      Freut mich zu hören. Am besten finde ich AnarchyX ja immer dann, wenn es etwas in Richtung New Wave oder Neue Deutsche Welle geht. Wie beispielsweise im Song "Ich kann nicht atmen". Das klingt wie direkt aus 1980... ein ganzes Album in der Art (irgendwas zwischen DAF, Malaria, Grauzone und David Bowie) würde mir persönlich sehr gefallen, und vermutlich einigen anderen auch. ;)
    • Anarchyes wrote:

      Ok, einen Youtube-Kanal mit AnarchyX-Videos gibt es hier:
      Danke für die Info ! Schaue dann gleich mal vorbei.....

      Anarchyes wrote:

      Zu empfehlen ist auf jeden Fall dieses Videos:
      Das ist genau das Video, was ich als einziges von dir/euch kenne, da Dian da mit dabei war und mich das interessiert hat. Text ist spitze !

      Anarchyes wrote:

      Ansonsten gibt es noch 'ne Seite, wo Du zahlreiche Songs umsonst runterladen kannst:
      HUI, da warst du aber nicht gerade faul. Soviele Alben. Da habe ich ja lange dran zu kauen, mhh, das klingt nun etwas negativ x)).......
      Freue mich auf neue Musik. Das neue Anarchonauten Album wollte ich ja auch nochmal einer gründlichen Prüfung unterziehen.
      aber mein hirn ist doch müde ...... !!!!
    • Als die ersten typischen Collagen/Comics mit nackigen Kindern und blutrünstigen Übertreibungen auftauchten, fragte ich mich ob dieser komische Uli R. aka Spiegel und diese Indianerkommune was mit zu tun haben.
      Wenn aus dieser Ecke was pro Kinderrechte kommt, bin ich immer skeptisch. Sieht für mich so aus, als wollte man jetzt auf der Klimaprotestwelle mitreiten und mal wieder die dreckige Idee verkaufen, dass Kinder vor allem darunter leiden, dass man sie von Sex mit alten Säcken abhält ;)
      So erklär ich mir die Anspielungen, die sich durch das Video ziehen, da ich das ganze mit der Indianerkommune im Hinterkopf anschaue.
    • @Dian

      Nein, ich kenne doch einige Titel des zweiten Albums. Ich habe es mir auch schon runtergeladen.
      Vielen Dank. <3

      Besonders auffallend und unique ist das Cover von Werk 3. Siehst aus wie ein künstlerisches "Werk", dass aus kleinen Mosaiksteinen zusammengefügt wurde. Es zeigt wohl 3 Männer des Klassenkampfes, die ihre Heldenbrüste zeigen. :rolleyes: Am besten gefallen mir Titel wie "Culture of Fear", "Lauf der Dinge" und ya "Arschlöcher".

      Im Bezug auf einen gemeinsamen Feat. hätte ich da bereits einen Track ohne Text fertig. Wir können auch gerne den Titlel wählen, den Du vorgeschlagen hast. Wir müssen uns zeitlich nicht überschlagen, denn Zeit kommt immer neu.

      LOve
      Anarchyes :saint: