Mülldeponie für störende, themenfremde Posts

  • Weniger Narzissmus und echte Hilfsangebote sind das, was dieser Thread jetzt braucht. Geh zurück in deine selbstgefällige Schwurbelecke.

  • Ehrlich gesagt kotzt mich das Leben hier an, aber um abzutreten hab ich zu viel schiss.. weiß nicht weiter und kann den Typen ja schlecht sagen das ich nur meine Ruhe haben will und das Jobcenter nur vertröste damit ich meine Kohle bekomme weil ich ja fressen muss...

    Du würdest dich wundern, wie Welt bei mir reagiert, wenn ich einfach sage, wie es ist. Nur eine Vermutung, was den Unterschied ausmacht, zwischen denen, die dafür auf die Fresse griegen und denen, die dafür gesegnet sind.

  • Du würdest dich wundern, wie Welt bei mir reagiert, wenn ich einfach sage, wie es ist. Nur eine Vermutung, was den Unterschied ausmacht, zwischen denen, die dafür auf die Fresse griegen und denen vor denen, die dafür gesegnet sind.

    Weniger Narzissmus und echte Hilfsangebote sind das, was dieser Thread jetzt braucht. Geh zurück in deine selbstgefällige Schwurbelecke.

  • Dein unsinniger Quatsch zeigt, wie wenig ernst du die Nöte von anderen nimmst, weil du immer nur in deiner eigenen Welt lebst

    Was ist die lustigste Sache, die du beim Feiern erlebt hast?

  • Pat92 : Ich nehme deinen Thread ernst und was ich schrieb war auch nicht selbstgefällig gemeint.


    Ich habe nur ein Problem damit, diesem Vogel die Ignoranz zukommen zu lassen, die für ihn ratsam wäre. Merkst du, wie er dich manipulieren will, indem er mich schlechtredet und dir suggeriert, dein anliegen ginge mir am arsch vorbei? Das ist typisch für den Psycho. Naja, was will man machen. :pillepalle: Für mich sind diese kollektiv soziopathischen Tendenzen das. was mich am ärgsten an dieser "Gesellschaft" ankotzt. Darüber hinaus bin ich mir relativ sicher, dass sie auch der Grund für diese Massenverblödung ist. Heute mittag war ich 2h auf twitter und habe trolle therapiert. Es ist zun Mäuse melken, wie hochnäsig, arrogant und dumm da so viele Leute sind. Und wie kalt und verkommen. Ich wünschte mir, das wären alles nur Trolle die sich ins Fästchen lachen aber da steckt mehr dahinter. Das prägt die aktuelle Generation aufs tiefste. Kleine Kinder werden in dem Molloch groß. Ich will echt nicht wissen, wo das hinführt. Eine Generation aus psychischen, emotionalen Krüppeln. Man kann nur hoffen, dass die Leute lernen, damit klar zu kommen. Deshalb hoffe ich eigentlich nur darauf - und vertraue darauf, hier weg zu kommen bevor es richtig übel wird. Aber auch ich bin schlicht zu feige, dem selbst ein Ende zu bereiten. Es steckt wohl auch ein bisschen ehrfurcht vor dem leben dahinter aber im endeffekt sind wir sklaven unseres überlebenstriebs.


    Naja, das einzig positive ist, dass das nur eine paralellgessellschaft im Internet ist. Aber es ist die Welt von morgen und schon einiges an dem Hass und der Dekadenz sind ins reale Leben geschwappt. Für viele. Für mich gottseidank nicht. Und ich merke, dass es eine Notwendigkeit ist, selber ein Stückweit zum Psychopath zu werden. Anders kann man unter diesen Umständen nicht überleben.

  • In diesem Thread werden in Zukunft alle Beiträge endgelagert, die vernünftige Diskussionen erwachsener User mit irrelevanten, kindischen Privatstreitereien zumüllen.


    Ich finde, es ist einfach auch respektlos anderen Usern gegenüber, die hier über was ganz anderes diskutieren wollen, wenn ihr immer wieder mit dem ewig gleichen Dummgeschwätz ankommt. Klärt das halt privat oder blockiert denjenigen einfach, den ihr nicht leiden könnt, dann bleibt ihr von seinem Geschwätz in Zukunft verschont.