Traumwandler / Unity 5


  • Nach einigen Verschiebungen ist es nun endlich soweit. Der neue Roman kann ab sofort auf meiner Homepage runtergeladen werden, oder direkt hier:

    Als PDF: https://dianthesaint.de/downlo…_unity_5_traumwandler.pdf

    Oder für Ebook-Reader im ePUB-Format: https://dianthesaint.de/downlo…unity_5_traumwandler.epub


    Sobald ich mich dazu motivieren kann, werde ich mal schauen, ob ich eine Kleinstauflage drucken lasse, welche dann hier über das Forum erworben werden kann.

    Wäre mir aber recht, wenn es ein paar Leute vorher schon lesen würden, falls noch irgendwelche groben Fehler drin sein sollten.

    Rückmeldungen zu Rechtschreibfehlern, extrem unlogischen Widersprüchen oder (meine besondere "Spezialität") vertauschte Charakter-Namen könnt ihr gern neben eurem Lob und sonstiger Kritik hier im Thread abladen.


    Ich habe die erste zwei Kapitel mal eingesprochen für die ganz Lesefaulen.

    Und bevor jemand fragen sollte: NEIN, ich mach definitiv nicht das ganze Buch auf diese Art! Das war nämlich aufwändiger als man denkt... ich bin jetzt auch nicht so der große Vorleser, und wenn man dann alles mehrmals einsprechen muss und auch noch auf die Betonung achten will, damit es nicht völlig scheiße klingt, wird das ganz schön stressig. Und das waren gerade mal 2 Kapitel von 34. Da wären wir am Ende bei einer Laufzeit von über 18 Stunden... und das tu ich mir echt nicht an.

    Aber es ist auch mehr so als kleiner Appetithappen gedacht, um vielleicht den einen oder anderen bisschen neugierig zu machen.


  • Sobald ich mich dazu motivieren kann, werde ich mal schauen, ob ich eine Kleinstauflage drucken lasse, welche dann hier über das Forum erworben werden kann.

    Ich lese Bücher lieber auf die altmodische Art und bestelle hiermit verbindlich vor, für den Fall dass es was Gedrucktes geben wird.

    Der Mensch ist für seine Leidenschaft verantwortlich. Der Mensch ist nichts anderes als sein Entwurf; er existiert nur in dem Maße, als er sich entfaltet. Der Mensch ist nichts anderes, als was er selber aus sich macht. Der Mensch ist verurteilt, frei zu sein. Jean Paul Sartre

    ¯\_(ツ)_/¯

    Einmal editiert, zuletzt von Ya82 ()

  • Hey, echt gut gemacht und auch tolle Fotos/Bilder/Musik :):thumbsup:

    18 Stunden Arbeitszeit? Schade ...


    Sprecher für Hörspiele kann ich mir als Beruf ziemlich langweilig vorstellen.

    Deswegen meinen vermehrten Respekt!

    Ich finde es super.

  • Soll ich mir das schonmal unterwegs im Auto anhören, oder werd ich dann vielleicht schon zuviel geschpoilert? hmhm:unknw_gif:

    Der Mensch ist für seine Leidenschaft verantwortlich. Der Mensch ist nichts anderes als sein Entwurf; er existiert nur in dem Maße, als er sich entfaltet. Der Mensch ist nichts anderes, als was er selber aus sich macht. Der Mensch ist verurteilt, frei zu sein. Jean Paul Sartre

    ¯\_(ツ)_/¯

  • Soll ich mir das schonmal unterwegs im Auto anhören, oder werd ich dann vielleicht schon zuviel geschpoilert? hmhm:unknw_gif:

    Dachte du fragst das, weil es einschläfernd wirken könnte, aber nein, tut es nicht. Finde es sehr spannend.

    Ich denke wenn wenn man's selber nochmal liest kommt es anders rüber.


    Wessen Stimme 'hoert' ihr eigentlich beim Lesen, doch die eigene oder?

  • oder werd ich dann vielleicht schon zuviel geschpoilert?

    Glaube ich nicht. Es geht eigentlich sehr gemächlich los in den ersten Kapiteln (vom Prolog mal abgesehen), und es ist auch zunächst gar nicht so ersichtlich, in welche Richtung sich das alles später noch entwickeln wird. Also zuviel verraten wird definitiv nicht, lediglich der Prolog gibt schon mal so nen kleinen Vorgeschmack auf das, was im späteren Verlauf der Handlung noch kommen könnte.

  • Also bei mir hat das mit dem Appetithappen schonmal ganz gut funktioniert, war echt spannend und ich will jetzt wissen wie´s weitergeht. :thumbup:

    Ich hab mir das video als mp3 in meine podcast app gespeichert und während ner längeren autofahrt am stück angehört. Die Bilder des Videos hab ich erst jetzt im nachhinein mal durchgeklickt, die passen für mich echt gut zur Szenerie, die ich mir beim Hören vorgestellt habe.

    Der Mensch ist für seine Leidenschaft verantwortlich. Der Mensch ist nichts anderes als sein Entwurf; er existiert nur in dem Maße, als er sich entfaltet. Der Mensch ist nichts anderes, als was er selber aus sich macht. Der Mensch ist verurteilt, frei zu sein. Jean Paul Sartre

    ¯\_(ツ)_/¯

  • Ich hab gerade mal geschaut, wegen drucken lassen...

    Wenn ich das gleiche Format wähle wie für Reinkarnator, kommt Traumwandler auf insgesamt 506 Seiten. Zum Vergleich: Reinkarnator hat 416, und Gegenwelt 440.

    Scheint also tatsächlich mein bisher umfangreichster Roman zu sein. Man müsste bei Gelegenheit mal die genaue Wortzahl zählen.


    Ich werde mir da jetzt erstmal nur ein einzelnes Exemplar für mich selbst ordern und das nochmal gründlich durchchecken, vielleicht nochmal jemand Korrekturlesen lassen. Danach schaue ich dann mal, dass ich noch ein paar mehr besorge, um sie dann hier an die bedürftigen armen Schweine zu verteilen, die sich keinen Ebook-Reader leisten können. ;)

  • Danach schaue ich dann mal, dass ich noch ein paar mehr besorge, um sie dann hier an die bedürftigen armen Schweine zu verteilen, die sich keinen Ebook-Reader leisten können. ;)

    >:)

    Mein Frau hat nen Kindle, aber ich brauch sowas nicht und so ein blödes file macht sich halt einfach nicht gut im Regal. Lesen tu ich die ganzen Bücher ja sowieso nicht, ich sammel die natürlich nur um damit zu prahlen, wie schwierig manche Schriften von vom Aussterben bedrohten Autoren zu bekommen waren. ;)

    Der Mensch ist für seine Leidenschaft verantwortlich. Der Mensch ist nichts anderes als sein Entwurf; er existiert nur in dem Maße, als er sich entfaltet. Der Mensch ist nichts anderes, als was er selber aus sich macht. Der Mensch ist verurteilt, frei zu sein. Jean Paul Sartre

    ¯\_(ツ)_/¯