Datenschutz

    • Datenschutz

      Hola,

      seit zwei Stunden ist der neue Datenschutz-Scheiß der EU - DSGVO - verpflichtend für alle anzuwenden, die irgendwie was mit Daten oder so zu tun haben. (Keine Sorge, das Finanzamt, die Schufa, die GEZ und euer lokaler Adressdatenhändler "Einwohnermeldeamt" sind davon nicht betroffen) Ich habe dementsprechend mal hier in der Unity ein paar Dinge angepasst und hoffe mal so, nicht in der ersten Reihe zu stehen, wenn die Abmahnanwälte dem Internetz wieder Krieg erklären.

      Ich hab mal kurz und knapp den ganzen Drittanbieterlogin-Kram (den iirc eh nie irgendwer genutzt hat) rausgeschmissen, eine neue Datenschutzseite hingebrochen und den Daten durch das Tracking ein automatisches Verfallsdatum (2 Jahre) gesetzt. Das Recaptcha-Zeug von Google werde ich erstmal drin lassen, da es momentan einfach keine bessere Alternative gibt um die ganzen Spam-Bots aus der WBB-Forensoftware rauszuhalten. Gibt dann bestimmt eh in 3-4 Jahren ein Präzedenzurteil, wie man den Google-Kram oder allgemein dieses "Internetz" benutzen darf.


      Apropos Datenschutz: Habt ihr eine Selbstauskunft von der Schufa? Das Projekt OpenSchufa freut sich sicherlich über eine (anonyme) Datenspende, damit sie die Schufa kaputt machen können.