Beziehungs-Katastrophen

    • Beziehungs-Katastrophen

      Da ich mich in den letzten Monaten notgedrungen etwas intensiver mit der Thematik auseinandergesetzt habe und ich sowieso schon länger mal wieder ein Video machen wollte, dachte ich mir, ich mach einfach mal eins zum Thema Beziehungen. Wenn man bedenkt, wie viele kaputte Partnerschaften und Schein-Ehen es da draußen gibt, und wie viele schwachsinnige Beziehungsratgeber einem allen möglichen Mist erzählen wollen, scheint mir ein bisschen bodenständige Beziehungsberatung a la DianTheSaint durchaus angebracht zu sein. ;)
      Auch wenn das Video für diejenigen, die hier regelmäßig mitlesen, vermutlich nicht viele neue Erkenntnisse liefern dürfte. Ich wollte es trotzdem auch auf Youtube mal erwähnt haben und meinen Senf dazu geben.



      Sämtliche Anspielungen auf real existierende Personen und deren Beziehungen sind natürlich rein zufällig und völlig unbeabsichtigt. :P
    • Du hast aber schon mal in einem anderen Video über Beziehungen geredet. Da hast du auch gesagt, dass du mit deinen Freunden irgendwas aufregendes machen wolltest und nicht nur primitive Partys und dass man nicht mal schnell irgendeine Frau finden soll, sondern eine, die die selbe Meinung hat wie man selber.
      Wenigstens geht es jetzt mit den Videos weiter, das ist vielleicht ein Fortschritt für The Unity.
    • Danke für das Video :)

      Genauso sehe ich das auch. Allerdings haperts noch am Finden eines Seelenverwandten. Vielleicht sollte ich den lieber auf einem anderen Stern suchen? Würde die Wahrscheinlichkeit erhöhen, diesem jemals zu begegnen.
      Wrong planet
    • Ich sage seit Jahren zu mir selbst, dass ich noch nicht so weit sei, dass ich noch länger an mir selbst arbeiten müsste, sprich, dass ich mit meiner Selbstliebe noch nicht weit genug bin, um andere an mich heran zu lassen.
      Hinzu kommt natürlich noch, dass ich niemandem in meinem Umfeld zutraue mich zu verstehen...
      Oder ich bin vielleicht auch etwas beziehungsunfähig, so wie der Rest meiner Familie.

      Jetzt wo ich mit dem Studieren angefangen hab, sollte eigentlich die Chance jemanden zu treffen höher sein, gerade weil meine Kommilitonen nicht so hohl sind, wie meine Schulkameraden.
      Allerdings ist der soziale Druck ebenfalls vorhanden, ich würde freiwillig eher ungern jemandem erzählen, dass ich noch nie eine Beziehung hatte.

      Abschließend würde ich einfach sagen, dass das Thema Beziehungen eines der komplexesten und schwierigsten meines Lebens momentan ist.
    • Hundertwasser wrote:

      Allerdings haperts noch am Finden eines Seelenverwandten. Vielleicht sollte ich den lieber auf einem anderen Stern suchen?
      Tja, das Finden des Seelenverwandten ist natürlich so ein Problem...
      Vor allem in einer Welt voller Masken... im Maskenball des Lebens...
      Keiner weiß, hinter welcher Maske sich was verbirgt. Ich habe schon hinter viele Masken geschaut, auf der Suche nach der einen Person. Bin meistens nur enttäuscht worden. Und irgendwann habe ich keine Lust mehr gehabt, jedem neuen Menschen erstmal mühsam die Maske vom Kopf ziehen zu müssen und zu schauen, was sich dahinter verbirgt. Bin müde geworden vom vielen Suchen. Daher habe ich hinter ein paar Masken nicht geschaut, obwohl ich es hätte tun sollen... habe ein paar Menschen an mir vorüberziehen lassen, ohne genauer nachzuschauen. Und habe durch diese "Nachlässigkeit" vermutlich einen Seelenverwandten (oder sowas in der Art) verpasst.
      Man kann auch prima an einem solchen Menschen vorbeilaufen, wenn man seine Masken nicht ablegt, weil es beide nicht gewohnt sind. Will nicht wissen, wie oft sowas schon passiert ist.
      Also ich glaube, prinzipiell ist es schon möglich, seinen Seelenverwandten auf diesem Planeten zu finden. Aber die Art, wie wir heute leben, erschwert es dann doch ziemlich.
      Sollte ich irgendwann eine Lösung für dieses Problem gefunden haben, werde ich selbstverständlich noch ein Video dazu machen. ;)