Celdurs Mucke

    • Celdurs Mucke

      So, hier werden Celdurs Musikvorlieben gepostet. In seinen Vorstellungen wird jeder Beitrag einem Künstler/einem Interpreten/einer Band gewidmet sein, mit Hintergrundinformation zum Künstler/zum Interpreten/zur Band, oder auch nicht. /fertig Einleitungstext
    • Den ersten Post möchte ich etwas Seichtem widmen. Der finnischen Band Kemopetrol. 1998 gegründet, schaffte es die Band bis zum Jahre 2011 auf fünf Alben. Die ersten Alben sind meinem Geschmack nach belanglos, aber mit der Zeit produzierten sie wirklich ziemlich gutes und hörbares Material. Die letzten zwei Alben beinhalten ziemlich geniale Songs mMn.
      Das wird hier auch der einzige Post jetzt, der solche Popmusik beinhaltet, ist es doch das einzige Material, das ich gegenwärtig als hörbaren Pop einstufen würde (und ja, mein Pophorizont ist nicht gerade groß...).

    • Ist die Band für dich Popmusik, oder ist das von denen selbstdefiniert ? Ich würde das nicht wirklich als Pop beschreiben, aber ist eigentlich auch egal. Schubladen sind meist unwichtig.
      aber mein hirn ist doch müde ...... !!!!
    • Experimentell Synthie Elektro Irgendwas. Unter Pop verstehe ich dumme Radiomusik x))
      Ist ja auch so, dass die Tracks alle etwas unterschieldich sind, aber der Erste zB ist für mich absolut kein Pop ! Aber egal. Das soll nicht so wichtig sein. Der erste Track gefällt mir ganz gut, danach wird es etwas mau .........

      Ok, habe gerade im Netz nach bezahlbaren Notebook gesucht und im Hintergrund lief der erste Track durch und es kam eine Youtube Auto Auswahl des gleichen Interpreten, die nachfolgenen Tracks waren alle durchweg als Pop einstufbar. Hast also wahrscheinlich recht. Der erste Track ist hier halt etwas aus der Reihe ...........
      aber mein hirn ist doch müde ...... !!!!
    • Der erste Track gefällt mir auch mit am besten (deswegen wohl als erstes in der Reihe). Aber ich denk mal, viele Popmusik-Macher haben das ein oder andere Lied, das nicht dem Pop-Genre zugeordnet werden kann.

      PS. Egal. Scheißegal. Drauf gepupst. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Celdur ()

    • Also ma ehrlich, ich scheiß jetzt drauf, Hintergrundinformationen zu meinem geposteten Scheiß zu posten. Googelt doch selbst, wenn ihr was wissen wollt!

      Dieser Beitrag ist Gnaw Their Tongues gewidmet. Geiler dreckiger Sound den man sich nicht allzu oft gönnen kann aber herrlich dafür geeignet ist, unverarbeitete Aggressionen zu verarbeiten, wenn man denn das mit Musik schafft.

    • Ich hab mal neulich wieder Blank & Jones gehört, und da kam mir die Eingebung, dass die beiden Jungs mit dafür verantwortlich sein könnten, dass ich gegenwärtig elektronische Musik vor nicht elektronischer Musik bevorzuge. Und ich gerne Trance höre.

      Kann mich noch erinnern, dass ich damals die beiden, als sie auf N-Joy ihre Mixe übertrugen, sie auf Musikkassetten aufgenommen hab, und die dann in einem Firmenwagen mit meinem Bruder zusammen abgespielt wurden. Das war echt ein Hochgefühl!

      Das war alles Anfang der 2000er. Irgendwann haben sie begonnen, so Chillout-Mucke zu machen, mit der ich nix anfangen konnte. Keine Ahnung, ob die das noch machen oder ob sie was Anderes machen oder überhaupt nichts mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CeIdur ()