Celdurs Musiktipps (Celdurs Mucke 2.0)

    • Celdurs Musiktipps (Celdurs Mucke 2.0)

      Dies ist ein Versuch, ein bisschen Ordnung in meine Musiktipps zu bringen. Der alte Thread kann gerne gelöscht werden, damit ich nicht zu sehr kostbaren Speicherplatz verschwende. :D

      Viel Spaß beim Stöbern, wenn ihr wollt. :search:

      ---

      Kemopetrol

      Display Spoiler

      1998 gegründet, schaffte es die finnische Pop/Rock-Band bis zum Jahre 2011 auf fünf Alben. 2012 gab es noch ein "Classics"-Album, danach kam aber leider nichts mehr. Ich finde, vom Hörbarkeitswert hat sich die Band kontinuierlich mit jedem neuen Album gesteigert, ihre letzten Alben beinhalten echt gutes hörbares Material mMn.



      ---

      Gnaw Their Tongues

      Display Spoiler


      Gnaw Their Tongues ist ein experimentelles Musikprojekt vom niederländischen Komponisten Maurice de Jong, gegründet 2004 und immer noch aktiv. Bemerkenswert seine riesige Diskografie (aber ok, die haben einige Künstler, die ich hier poste). Ob er ein Programm entwickelt hat, das random Noisegeräusche zu einem Song aneinanderklebt, das aber wenigstens noch den Anschein von ein wenig Struktur erkennen lässt?





      ---

      Nurse with Wound

      Display Spoiler


      Den mag ich auch. Ist schon etwas älter (1978 gegründet vom Briten Steven Stapleton), released aber bis heute, knapp 42 Jahre danach, immer noch. Respekt, das nenne ich mal Ausdauer. Auch hier hat sich ordentlich was angesammelt. Eine Mischung aus Ambient, Industrial, Experimental, Noise und vielem mehr. Ist für jeden was dabei. :thumbup:





      ---

      Squarepusher

      Display Spoiler


      Ein englischer Mensch namens Tom Jenkinson hatte eine brilliante Idee mit diesem Projekt. Neben Aphex Twin einer meiner Lieblingskünstler, was IDM angeht. Ich verbinde die beiden Halunken auch gerne mal, glaube, weil Aphex Twin Squarepusher damals entdeckt und groß gemacht hat. Sind aber natürlich beide selbstständige Künstler, jeder genial für sich. In letzter Zeit war es ziemlich ruhig um ihn, aber Anfang 2020 kommt wieder ein neues Album. Seine erste EP kam 1995. Man, der ist auch schon alt geworden..






      ---

      Blank & Jones

      Display Spoiler


      Piet Blank und Jaspa Jones aus Deutschland. Hach, ich hab euch echt gerne gehört, damals, als ihr noch duften Trance/Dance produziert und aufgelegt habt. Nachdem dieses Chillout-Zeugs produziert wurde, war ich raus. Kann da irgendwie nichts mit anfangen. Aber nichtsdestotrotz hat das 1995 gegründete Künstlerduo auf ewig ein Platz in meinen Synapsen. Man, ich merke, wie lange es die ganzen Künstler schon gibt, die ich hier poste, und alle meist noch richtig aktiv. Das nenne ich mal Lebenswerke.





      ---

      Aphex Twin

      Display Spoiler


      Kommen wir zum Gott persönlich. Gäbe es eine Religion, die ihn als Gott anbetet, wär ich wohl dabei. Na gut, übertrieben. Aber was der sich IDM-Tracks geleistet hat, das passt unter keine Kuhhaut mehr. Richard David James, von Beruf irre, und Ire, also ich meine, geboren in diesem Land, fing Ende der 80er/Anfang der 90er an, seine Musik in die Welt zu bringen. Sein erstes Album hieß Selected Ambient Works 85-92, heutzutage ein Meilenstein des Ambient. Einfache, einprägsame Melodien. Das Nachfolgeralbum Selected Ambient Works Volume II ist nicht minder populär. Doch auch was danach kam, ist einfach IDM und EDM der ersten Güteklasse. Legendär auch die zu einigen Musikstücken produzierten Videos (z.B. Come to Daddy oder Windowlicker). Tja, was soll ich noch sagen...



      ---

      Venetian Snares

      Display Spoiler


      Venetian Snares ist der Künstlername des Kanadiers Aaron Funk. Laut Wiki macht der größtenteils Breakcore, na ja, aber auch klassischen Elementen ist er nicht ganz abgeneigt. Manchmal bedient er sich auch an anderen Genres. Aber eins hat seine Musik hauptsächlich gemeinsam: Unruhe stiften und auf die Fresse hauen. :P Der hat sich auch schon lange gehalten, von 1998 ist sein erstes Album, und ist immer noch aktiv.




      ---

      Navicon Torture Technologies

      Display Spoiler


      Hier steckt der Amerikaner Lee M. Bartow dahinter. Ist auch schon ein ziemlich altes Projekt (1997). Anzusiedeln im Noisegulasch. Scheint, anders wieder die meisten oben genannten Künstler, allerdings schon länger nichts mehr zu machen. Schade. Hört euch doch ein Lied an, und dann sagt mir, dass das nicht zur entspannten Abendunterhaltung dient. :beer: Na gut, dauernd kann man sich die Musik wirklich nicht geben, aber für den Glauben, man sei ganz schön alternativ, weil man nicht die weichgespülte Mainstreamkacke hört, dient das ganz gut.






      ---


      Wird nach Belieben erweitert...

      Quellen: Wikipedia, YouTube, Discogs

      The post was edited 2 times, last by Niemand ().