Puddingpackungen und sonstige Probleme

    • mi san thrope wrote:

      Ich sehe das genauso. Mancher Hardcorefeminist scheint von der Realität dermaßen überfordert zu sein, dass er den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. So kommen dann halt solche Übersprungshandlungen, dass sich triviale Dinge gesucht werden, bevor die eigentlichen Probleme angegangen werden. Am Ende ist halt immer wieder der Schein wichtiger als das Sein.
      Puh, nö das sind eh keine richtigen, genialen, dreckigen emanzipatorischen Geister, die die Kunst des Differenzierens drauf haben und nicht alles abwerten. Die wo du heute siehst, sind junge, innerlich vom Hass zerfressende, vor allem spießige, hochnäsige Arschlöcher, die jedes falsche Wort mit "Leib und Seele" bestrafen. Naja, wer halt drauf steht, ich nich.

      Und btw, die sind konservativer als die Konservativen erlauben hihi ;) ;) Ich weiß, das klingt bescheuert, aber irgendwie passt es halt doch haha