Karriere mit Zukunft (manchmal einer kurzen) !

    • Merke gerade, ich habe 88 Beiträge - Muss also noch mindestens diesen hier schreiben :=

      Die Muslime habe ich nur als Beispiel herangebracht, weil sich diese durch keine Argumente der Welt, sondern nur mit Waffengewalt stoppen lassen werden (ob durch Polizei oder Militär ist dabei egal). Die Chinesen und Russen könnten eventuell mit Verträgen davon abgehalten werden sich ein entmilitarisiertes Europa einzuverleiben (Militärgegner wollen doch sicher auch dass die USA auf eine Armee verzichtet?).
      Aber Gotteskrieger, die alle Ungläubigen und Abtrünnigen ermorden, wirst du nicht mit gutem Willen oder eine gut ausgerüsteten Polizei stoppen können. Selbst wenn wir Waffenlieferungen einstellen würden, die haben genug Ressourcen, um sich selbst aufzurüsten.
      Klar, wenn wir morgen die Bundeswehr abschaffen, stehen nicht morgen die Muslime vor unserer Haustüre. Aber Truppen stehen vor der Türkei und müssen bereits mit Waffengewalt von weiterem Vorrücken abgehalten werden.
      Und vergessen hier alle, dass die Krim von Russland annektiert wurde und in der Ukraine (!) gekämpft wird?
      Und hatte nicht vor kurzem erst Frankreich in Afrika muslimische Armeen stoppen müssen?

      Zu der Liste! Vatikanstadt! Ehrlich?Die Hälfte der "Länder" sind kleinste Inseln und nicht unbedingt in komfortabler Reichweite. Welcher "Schurkenstaat" baut sich eine umfangreiche Marine, um eine unbedeutende Insel zu erobern und sich damit den Ärger aller größeren Nationen aufzuladen?
      Soweit ich weiß sind einige der Länder im Verteidigungsbündnis Nato und haben somit die Amerikaner hinter sich (z.B. Island)

      Hat hier niemand Risiko gespielt? Civilisations? Oder irgendwelche anderen Welteroberungsspiele? Ein schwach verteidigtes Land das Reich ist, wird erobert werden. Wer was anderes glaubt, kennt keine Menschen.

      Und es geht mir nicht um Terroristen oder irgendeinen anderen Scheiß, sondern um eine konventionelle Armee, die uns von außen angreift und gegen die uns eine Bundeswehr an den Grenzen verteidigt. Welche Angst die Leute haben von wegen Einsatz der BW innerhalb des Landes, finde ich völlig an den Haaren herbeigezogen.
      Wir haben schon jetzt das Prinzip der Verhältnismäßigkeit. Wenn jemand eine Demo macht, hat die BW da nichts zu suchen. Wenn jemand mit automatischen Gewehren und schwerem Gerät Gebäude besetzt, kann man da durchaus mal mit einem Panzer vorfahren.
    • "Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde."
      Albert Einstein

      Tja, die Natur ist überaus verschwenderisch mit uns umgegangen..!
      Ich habe auch gedient..

      "Es war die größte Eselei meines Lebens."
      Albert Einstein

      Umsonst war es trotzdem nicht ganz. Es hat durchaus seinen Reiz, etwas von Innen heraus zu boykottieren.