Die neue rechte Leitkultur

    • mi san thrope wrote:

      Habe das Video gesehen als es rauskam. Kommen einige krasse Sachen drin vor.
      Hat mir praktisch deutlich gezeigt, wie mit welcher Nummer die Rechten versuchen, jemanden einen falschen Eindruck der Realität zu verkaufen. Ok, vieles dachte ich mir schon. Leider passt das auch zu Beobachtungen aus meinem privaten Umfeld, dass eigentlich recht aufgeschlossene Leute anfangen, derart dämlichen Unsinn zu glauben. :dash: Das fing mit den Lügen um 2015 bezogen auf die Flüchtlingskrise an. Mittlerweile drehen sich die Lügen um Greta oder so.

      The post was edited 1 time, last by schreckgeist ().

    • Ich raffs net. Ja dass unsere Kultur komplett verlernt hat, diese rechten Widerlinge ganz einfach zu verachten, sie in die Schranken zu verweisen. So schwer ist das gar nicht. Ich mein, was geht ab? Man merkt gar nicht mehr, wie normal rechte Meinung schon geworden ist. Alter, dass ist echt krass.

      Seitdem es ne gängige Angewohnheit wurde, die Rechten ab und zu in irgendwelche Talkshows einzuladen oder mit denen ernsthaft zu diskutieren, hat man sich nur ins eigene Bein geschossen. Sogar seit dem ersten Moment dieser irrsinnigen Nazi-Hofierung war es schon reinste Selbstschädigung und nen kleiner Sieg für diese Assis.

      Mir ist es völlig wurst, mit welcher Begründung jemand sich dazu entschied, fortan ein anti-soziales Arschloch, sprich ein Rechter oder Nazi zu werden. Es gibt keine richtige Begründung, Scheiße ist Scheiße.

      Sag mal, sind wir als Gesellschaft etwa dazu gezwungen, diese Abart zu tolerieren? Warum reden Leute mit diesen Arschgeigen?Deren Hass und Entmenschlichung auf und von partikularen Gruppen basiert nicht auf gesundem Menschenverstand. So einfach ist das. Es herrscht so viel Naivität, mit der tatsächlich seriös über Verhandelbarkeit rechter Ideen gemessen wird, echt nicht mehr zu fassen.

      Kein Wunder dass so nen maliziöser Haufen heute im Parlament vegetiert, dabei sogar auf demokratische Akzeptanz pocht und bekommt. Denen stellt man frisches Wasser an den Pult. Ich würde denen Klowasser eingießen oder reinspucken. Aber die Demokratie kann das, gell, blaaah. Was für eine blöde Gesellschaft. Dieses idiotische Kuscheln ist der Ausdruck unserer Verblödung. Eigentlich sollten wir uns richtig ordentlich schämen. Ja man, so richtig schämen.

      Ja hauptsache der Konsum boomt, die Regale sind gefüllt. Man merkt so das Motto: jo die AfD mit ihren 15% wird ja schon wieder verschwinden, und die ganzen Typen aus dem Rechtsruck auch, joo alles selbstverständlich. Und die bunte, tolerante Kultur kommt irgendwann von selbst wieder, aber soll jeder machen dürfen was er dürfen will zB AfD gut finden. Man scheut sich vor gar nix mehr, alles dödeldollerien.

      Eine absolut fatale Entwicklung läuft ab. ich hab kein Mitleid mit der rechten Opferrolle. Von mir nicht. Fick doch auf Steve Bannon, diese Null. Früher hätte man so jemanden ausgelacht und bespuckt.