Anarchonauten News

    • mi san thrope schrieb:

      Ist Shinobi eigentlich bei dem neuen Kram/Aufnahmen auch wieder mit dabei ?
      Nein, aktuell sind wir nur zu dritt.

      Die erste Aufnahme-Session mit dem Schwabenrevoluzzer hat übrigens inzwischen stattgefunden. War mal wieder ziemlich anstrengend, und die Technik hat dann auch wieder angefangen rumzuspinnen (irgendwelche bereits aufgenommenen Dateien waren plötzlich einfach verschwunden, und dann haben wir fast ne Stunde damit verbracht, nach denen zu suchen)
      Aber das war ja alles bei den beiden letzten Alben ganz genauso. Also vielleicht ja ein gutes Omen, dass auch das neue Teil ähnlich überzeugend wird. :)
      Die Stimme vom Schwabenrevoluzzer ist jedenfalls gut wie eh und je, und passt perfekt zu den neuen Songs.
    • Darf man fragen bzw erfahren, wieso Shinobi nicht mit dabei ist? Ich fand euer Stimmen-Triumvirat eigentlich immer sehr angenehm und ausgewogen. Wäre cool, wenn er noch paar Parts dazu besteuert.
      aber mein hirn ist doch müde ...... !!!!
    • Wie ich bereits erwähnt habe, hat Shinobi damals bei mir gewohnt, und da hat es sich natürlich angeboten, dass er auch bei den Anarchonauten mitmacht und seine Talente und sein HipHop-Fachwissen mit einbringt. Inzwischen wohnt er wieder ganz woanders, und wir haben nicht mehr so den regelmäßigen Kontakt (außer halt über das Forum hier), sonst wäre er sicher wieder mit dabei.
      Ich stimme dir völlig zu, dass die Rap-Parts abwechselnd mit seiner und meiner Stimme gut miteinander harmoniert haben. Aber jetzt einfach so auf die Schnelle ein paar Dateien hin und herschicken oder kurz hinfahren und schnell was aufnehmen, würde glaube ich nicht funktionieren. Er ist ja jetzt auch wie gesagt überhaupt kein Profi-Musiker, der sowas jeden Tag macht und dann mal eben so auf Kommando seinen Teil raushauen könnte wie eine Rap-Maschine... sondern da müsste schon alles passen und man muss in der Muse dazu sein, das auch wochenlang zu üben, so wie es damals eben der Fall gewesen ist. Das ist leider alles nicht immer ganz so easy und unkompliziert, wie es sich bei den fertigen Songs dann anhört. Da steckt schon viel Arbeit dahinter, und den Aufwand versuche ich momentan eigentlich so gering wie möglich zu halten, weil ich im Grunde ja auch jetzt schon ziemlich überfordert damit bin, das alles zu dirigieren und zu managen und dann auch noch den Schwabenrevoluzzer zu bändigen. :D Da müsst ihr schon froh sein, wenn am Ende überhaupt irgendwas brauchbares rauskommt und ich nicht vorher den Löffel abgeb.
      Aber ich hab's zur Kenntnis genommen... und Shinobi freut es hoffentlich auch, wenn er sieht, dass sein Beitrag noch nicht völlig vergessen ist.
    • So, die Aufnahmen sind jetzt alle im Kasten... und ich darf verkünden, dass der Schwabenrevoluzzer nun doch bei mehr Songs mit von der Partie ist, als ursprünglich geplant.
      Irgendwie hat sich im Studio eine gute Dynamik entwickelt, so dass er auch noch ein paar Teile übernommen hat, für die er eigentlich gar nicht vorgesehen war. Er wird daher nun also bei insgesamt 10 der 13 neuen Songs zu hören sein, also im Prinzip kein großer Unterschied zu den früheren Alben.
      In den nächsten Wochen werden wir uns dann noch um das Feintuning kümmern, und danach noch die Instrumentalversionen fertigmachen, die ja auch noch mit auf den Stick sollen.
      Aber der schwierigste Teil ist auf jeden Fall schonmal geschafft. Jetzt kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen. :dance:

      Für alle, die es interessiert, was der Schwabenrevoluzzer früher so gemacht hat, hier mal ein altes Video von seiner ersten Band, irgendwann Anfang der 80er. Die hatten immerhin einige Auftritte vor bis zu 5000 Leuten, aber eben hauptsächlich in der christlichen Rockmusik-Szene (ja, sowas gibt es). Wie er mir heute erzählt hat, waren die auch kurz davor, einen großen Plattenvertrag zu kriegen, haben sich aber dann aufgelöst wegen irgendwelcher Differenzen. Wie das bei Musikern eben so ist. Aber irgendwie nicht schlecht, der Song. :hail:
      (und ja, der Schwabenrevoluzzer ist tatsächlich der junge Typ am Mikro bzw. Keyboard, der da singt)
    • Echt geile Mucke vom Instrumentalen und Gesang rein akkutisch her ! Auf den Text habe ich jetzt mal nicht geachtet
      (Wie so oft :D ).

      PS: Ich freue mich natürlich auch über die vollendeten Aufnahmen. Wann darf man "die Veröffentlichung" erwarten ?
      aber mein hirn ist doch müde ...... !!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mi san thrope ()