Der Islam gehört Max Mustermann. Besitzurkunde liegt bei.

    • Der Islam gehört Max Mustermann. Besitzurkunde liegt bei.

      Horst Seehofer (S) und Angelika Merkel (M) sitzen zusammen.
      S: Mensch was machen wir gegen die AfD, damit die bei der nächsten Wahl nicht soviele Stimmen gegen uns sammeln?
      M: Ich habe eine Idee. Die meisten Wähler in Bayern finden Moslems bedenklich, wegen Terror und so ...
      S: Ja.
      M: Pass auf. Wenn wir dich zum Innenminister und Heimat(schutz)minister
      machen und du sagst "Der Islam gehört nicht zu Deutschland.", dann
      gefällt denen das und niemand hat einen Grund die AfD zu wählen.
      S: Aber denkt doch jeder die Regierung ist rassistisch. Na, des gefällt mir nicht.
      M: Bin noch nicht fertig. Ich sag dann "Der Islam gehört zu Deutschland."
      S: Ah. Good Cop, bad Cop? Die rechten Wähler finden die CSU gut und die linken, die CDU?
      M: Genau. Dann diskutieren wir das breit aus, dann springt die Presse ein.
      S: Ja genau. (lacht) Die schreiben dann, wir würden streiten und wären
      uneins. Und dann nach der gewonnen Wahl in Bayern ist das Thema so
      ausgelutscht, dass wir uns wieder ganz einig zeigen können, für die
      nächste Bundestagswahl. Super Idee, Angelika.
      borg
    • Ja, so oder so ähnlich wird es wohl gewesen sein... :)
      Wen kümmert denn auch die soziale Gerechtigkeit, oder dass die deutsche Regierung sämtlichen Diktatoren dieser Welt (außer vielleicht Kim Yong Un) in den Arsch kriecht... wenn man stattdessen über so eine wichtige Frage diskutieren kann, wie ob der Islam zu Deutschland gehört?
      Noch wichtiger als die Frage, ob es gut ist, dass der Horst denkt dass der Islam nicht zu Deutschland gehört, ist eigentlich nur noch die Frage, ob die asiatische Tigermücke in den Schwarzwald gehört... oder ob Volksmusik in die Charts gehört... oder ob Käse in den Wurstsalat gehört...
      Gehört eigentlich Heavy Metal zu Deutschland? Und wie sieht es mit tibetanischer Gebetsmusik aus? Gehört die zu Deutschland, oder wie viele Deutsche müssen die hören, damit sie irgendwann zu Deutschland gehören darf?
      Gehört Deutschland eigentlich zum Islam, oder nur zum Christentum? Und ist Jesus damals überhaupt gefragt worden, ob Deutschland zum Christentum gehören soll? Hat er das gewollt? Der wollte doch eigentlich nur da in seinem kleinen Wüstenland ein bisschen das Judentum modernisieren, und wäre gar nicht auf die Idee gekommen, irgendwann mal den Glauben an seine Person mit Schuhplattler, Biergärten und Weißwürsten in Verbindung zu bringen. Mohammed wollte Deutschland übrigens auch nicht haben... höchstens ein paar blonde deutsche Mädchen als Sexsklaven für seinen Harem. Aber nur, wenn sie noch Jungfrauen sind, was auf die meisten Minderjährigen in Deutschland ja schon längst nicht mehr zutrifft.