Nachtbuchfragmente

    • Nachtbuchfragmente

      Hier noch ein paar Kleinigkeiten zur "netteren Unterhaltung". :)
      Aber bitte nicht gleich herumreichen... ...sonst: sniper

      P.S.: Wie üblich, bin ich an fremden Meinungen interessiert - vor allem über die (halbwahre) Geschichte mit dem Priester. Für andere Kritiken oder grammatikalische Korrekturen, Danke ich natürlich auch...
      Dateien
    • Bin nie sonderlich gut darin, ausführliche Kritiken zu schreiben, meist bleibt es bei einem -hat mir gefallen- oder -hat mir nicht so gefallen-. Und eigentlich haben mir alle Texte gefallen. Den mit dem Priester fand ich persönlich etwas langweilig. Bei "Wie kann ich schreiben" hatte ich, als sich die Wohnungseinrichtung verwandelte, Unwohlsein. "So sind sie nun mal" würde ich gerne verfilmt sehen. "Die Säure im Mund" erinnert mich ein wenig an mich, als ich früher manch weibliches Geschöpf auf ein unerreichbares Podest hievte. Alles ist sehr kreativ geschrieben. Danke.
    • @Celdur. Jo. Danke fürs Durchlesen. Sehe ich fast alles genauso. Das Problem mit der Geschichte des Priesters ist, das sie größtenteils real stattfand: Würde ich seine altmodische Ausdrucksweise abändern, könnte ich ihn nicht mehr direkt zitieren. Und "So sind Sie nun Mal" wäre als Film eher schlechter. Ist eh zu kurz dafür. Lies dir bitte auch noch ein paar der Kritiken aus meiner >Soziale Pornographie< Abteilung durch - die sind zwar weniger kreativ geschrieben aber dafür system-relevanter. Alles Gute, Celdur.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von daryus ()

    • Danke, Tina. >Meslier< ist der schlechteste - und die letzten beiden sind "gefühlt" die besten Texte hier. Es gibt eigentlich hunderte derartiger "Fragmente" - und weil mir bereits seit Jahren langsam das letzte Kleingeld ausgeht, denke ich inzwischen ernsthaft darüber nach, sie irgendwann mal zu veröffentlichen. Bringt zwar nicht viel - doch da ich ansonsten keinerlei Einnahmen habe, wäre es immerhin schon mal etwas besser als gar nichts. Du darfst übrigens gerne auch darüber meckern, denn Lob hilft mir bei der Korrektur leider weniger, als ernstgemeinte Kritik. Trotzdem: Danke fürs Durchlesen und die nette Rückmeldung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von daryus ()