Über Ideale, Ziele und die Zukunft der Unity

  • Über Ideale, Ziele und die Zukunft der Unity

    Nach der längeren Pause und nach der Rückkehr unseren Gurus, scheint wieder alles sein gewohnten lauf zu gehen. Shinobi postet wieder fleißig im Musik Thread, inwiefern es jetzt gut oder schlecht ist, dass sich der Sänger seiner neuen Lieblings Band umgebracht hat, ist allerdings noch unklar.
    Dian regt sich mal wieder über die Gegenwart auf, mit verweisen wie toll alles früher war aber eine Sache hat sich verändert. Anstatt jetzt davon zu reden wie toll er früher war, teilt Dian jetzt seine Aussicht, das er dem nächst wieder so sein wird wie früher (Jemand der mir etwas noch langweiligeres erzählt bekommt ein shout out, von mir, auf meinen Youtube Kanal mit bis jetzt immerhin 39 Abonnenten).
    Also alles im allen hat sich nichts verändert, die Unity befindet sich immer noch im Todes Kampf und wird meiner vorhersage nach, noch in den nächsten paar Jahren in diesem erbärmlichen zustand verweilen.
    Ich glaube ich bin nicht der einzige, der diesen nicht ändernden und sich in die Länge ziehenden, Todeskampf ästhetisch nicht unbedingt angenehm findet.
    Begleitet vom Todeskampf meinte unser Guru jetzt mit ein paar seltsamen Aktionen seine Macht zu Demonstrier zum Beispiel, wie das Forum für 3 Monaten Offline zu nehmen, als Teil seines Persönlichen Rachefeldzug, nur um uns allen zu zeigen wie wichtig Dian und Luk eigentlich für uns alles sind und sein sollten. Was er damit jetzt genau erreichen wollte, ist mir allerdings unklar außer sich noch lächerlicher zu machen, bei denen, die er eigentlich mit der Aktion Adressieren wollte. Davon abgesehen hat er in kauf genommen, all jene denen tatsächlich noch etwas am Unity Forum liegt, zu beleidigen und als Kollateral schaden, ihnen die Unity weg zu nehmen, alles nur wegen eines Persönlichen Rachefeldzuges. Eine Entschuldigung blieb aus aber hey, ein Shinobi oder eine Abfallverwertung, liket natürlich trotzdem noch den Kommentar.
    So langsam habe ich das Gefühl, das eine Person die ich noch vor 2 Jahren noch echt schätzte langsam den verstand verliert und anstatt sich weiter zu entwickeln, sein früheres Ich, als Ideal hinterher hechtet, das so wahrscheinlich nie existiert hat.
    Darum frage ich jetzt, gibt es überhaupt ein Wunsch, das dieses Forum, sich aus dieser echt hässlichen Existenz befreit und mal ein bisschen Dynamik reinkommt, sich Sachen entwickeln, als das hier jeder nur seine eigenen Gedanken Reproduziert und den weg mit dem geringsten Widerstand geht?
    Gibt es Ideen, was das Forum überhaupt sein und werden soll, was damit passieren soll oder wollt ihr lieber weiterhin in diesem Loch verrotten und hoffen das aus irgend einem Grund ganz viele neue User auftauchen und darüber schreiben, das ihr euch wie ein Stummfilm im 21 Jahrhundert fühlt? Ganz nebenbei gesagt, die Analogie ist durch aus passend, jedoch sollte es euch zu denken geben, nämlich zeigt sie wunderbar wie Armselig das Unterfangen gerade ist.
    Oder um es auf den Punkt zu bringen. Wollt ihr euch überhaupt verändern oder habt ihr euch mit eurer Existenz schon abgefunden, besser gesagt, habt ihr sie lieb gewonnen? Mit der Illusion der Rebellion lässt sich schließlich alles schön reden.
    Naja wie dem auch sei, um Dians, momentanes Lieblings Totschlagargument, vorweg zu greifen. Wenn der Todeskampf weiterhin anhält habe ich hier nichts mehr verloren. Denn eine Sache hat Dians Aktion sicher gezeigt, nämlich das es sich in einer Welt ohne Luk und Dian ganz gut leben lässt.
    Liebe Grüße,
    Cthulhu
  • Leider hast du nichts verstanden. Wenn sich jemand hier im Kreis dreht, so bist du das.
    Ich habe jetzt schon mehrere Male deutlich gesagt, dass ich diesen verächtlichen Tonfall, in dem hier über Admins und andere User gesprochen wird, nicht mehr haben möchte. Weil ich davon krank werde. Weil das die selbe Scheiße ist wie in der Welt da draußen.
    Hat dich das interessiert? Nein.
    Ich habe gefragt, warum diejenigen, denen es hier nicht gefällt, nicht einfach im Plateau weiterschreiben und dort ihre Energie reinstecken....
    Bist du darauf eingegangen? Nein.
    Stattdessen kommst du in schöner Regelmäßigkeit wieder hier her zurück wie eine lästige Schmeißfliege, nur um zu betonen, wie scheiße hier alles ist und wie gut du auf dieses Forum verzichten kannst. Ist genau die selbe Mentalität wie bei Seneca/Weinhaus oder Ya (nur dass der wenigstens im Tonfall nicht ganz so bierernst rüberkommt wie ihr Arschgeigen.)

    Wenn hier jemand massive psychische Probleme hat, dann sind das solche Trolle wie ihr. Und jetzt bitte, verpiss dich endgültig. Geh rüber ins Plateau oder mach dir dein eigenes Forum auf. Aber hier bist du und deinesgleichen unerwünscht. Ich verstehe nicht, was das Problem ist... wieso ihr das nicht kapiert und stattdessen immer wieder herkommt, um euer Gift zu verspritzen. Das Internet ist groß genug für einen jeden von uns. Da muss man sich nicht ständig aus purer Boshaftigkeit gegenseitig auf die Füße treten. Ich geh ja auch nicht ständig rüber ins Plateau und schreibe da, wie scheiße ihr alle seid.
    banned