Gründe für die lange Abwesenheit

    • Die Gründe, die Dian wegen der langen Abwesenheit genannt hat, stimmen überhaupt nicht.
      Sondern der wahre Grund war, dass er selber die Hoffnung aufgegeben hatte, dass aus dem Unity Forum noch etwas wird, weil er selber gemerkt hat, dass er in den letzten 16 Jahren, die Unity nicht weiter gebracht hat.
      Deswegen hat er seinen Youtubekanal, sein Forum und seine Webside aufgegeben, weil er dachte, dass er in der Zukunft auch nicht weiter kommt, als er am Anfang war.
      Aber Dian hat keine Arbeit, keine Familie und keine Kinder und deswegen war er dann wieder alleine in seiner Wohnung und er hatte keine produktive Beschäftigung mehr gehabt.
      Und nachdem das Unity Forum für drei Monate geschlossen war, hatte Dian beschlossen, dass er das Forum wieder aktiviert, weil er sich lieber um ein Forum kümmert, dass keine Zukunft mehr hat, statt Nichts zu tun.
      Als sich die Mitglieder wieder im Forum registriert hatten, musste uns Dian eine glaubwürdige Ausrede erzählen, weil es für das Unity Forum kontraproduktiv gewesen wäre, wenn er die Wahrheit erzählt hätte, dass er selber die Hoffnung aufgegeben hatte, weil das Unity Forum keine Fortschritte macht.
      Aber die Ausrede von Dian war nicht besonders gut, weil es nicht wahrscheinlich ist, dass er alles aufgegeben hat, nur weil er eine "Person nicht richtig verstehen konnte".

      Dian interessiert sich also nicht für seine Mitglieder und sein Forum, sondern nur für seine eigenen Gefühle, sonst hätte er das Forum nicht drei Monate aufgegeben.
      Und ich denke, dass Dian ein unfähiger Administrator ist, weil das Unity Forum nach 17 Jahren immer noch genauso ist wie am Anfang, er hat es nicht weitergebracht.
      Und weil Dian unberechenbar ist und man weiß nie was er als nächstes macht. Vielleicht ist er morgen wieder traurig und macht das Unity Forum für drei Monate zu. Man kann sich nicht auf ihn verlassen.

      Und Nemesus, hat das Unity Forum verlassen, weil er gewusst hatte, dass sich das Unity Forum mit Dian nicht weiterentwickelt. Weil Dian nicht aktiv ist und irgendwelche Ideen umsetzt, sondern er macht nur mit den Videos und dem Schreiben weiter. Aber Nemesus wollte etwas umsetzen, er hat viele Teamspeaker eingerichtet, er hat ein The Unity Wikipedia eingerichtet und er organisiert Treffen der Mitglieder im Plateau Forum.
      Und das Unity Forum und das Plateau Forum, sind genau das Gleiche, mit genau den selben Themen, nur dass das Plateau Forum in einem besseren Zustand ist, deswegen könnten wir alle unsere Ziele besser erreichen, wenn wir in das ausgebautere Plateau Forum gehen: Plateau-Trivial - Foren-Übersicht
    • Irgendwie wusste ich gleich, dass du zu intelligent für dieses Forum bist, und dass das Plateau viel besser zu dir passt. Nichts anderes hab ich ja auch in diesem Text gesagt... wem es drüben besser gefällt, der möge in Zukunft einfach dort seine Zeit verbringen und glücklich werden!
      Ich wünsche dir viel Spaß mit Nemesus. Und Nemesus wünsche ich viel Spaß mit dir. ^^
    • was fürn mieser penner ist idealist vom land eigentlich? tschuldigung für die wortwahl aber mir wird übel wenn ich so nen text lese. völlig egal obs stimmt oder nicht.
      FSU - Militant Straight Edge... :ninja: (National Geographic, 2008)
      youtube.com/watch?v=VjWt1FUSIIU&t
    • Ich frage mich gerade eher, wer ihm diesen Text wohl diktiert haben könnte... :rolleyes2:
      auch wenn ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, dass Nemesus so schlecht darin ist, mich zu analysieren.

      Es ist sicher nicht alles falsch, was der Analyst vom Lande schreibt. Aber die Puzzleteile sind von ihm irgendwie ziemlich falsch zusammengesetzt worden.

      Idealist vom Land wrote:

      Als sich die Mitglieder wieder im Forum registriert hatten, musste uns Dian eine glaubwürdige Ausrede erzählen, weil es für das Unity Forum kontraproduktiv gewesen wäre, wenn er die Wahrheit erzählt hätte, dass er selber die Hoffnung aufgegeben hatte, weil das Unity Forum keine Fortschritte macht.
      Dieser Wunsch nach "Fortschritt" und "Verbesserung" klingt dann doch ziemlich nach Nemesus. Ich persönlich finde es natürlich etwas frustrierend, dass hier manchmal so wenig los ist. Aber auf meiner persönlichen Frustrations-Skala, die von 1 (geringe, harmlose Genervtheit) bis 10 (maximaler Hass auf alles was existiert) reicht, würde ich meinen Frust bezüglich der Entwicklung des Forums vielleicht bei 3 oder 4 einordnen. Gewisse andere Begebenheiten frustrieren mich jedenfalls deutlich mehr.

      Idealist vom Land wrote:

      Aber die Ausrede von Dian war nicht besonders gut, weil es nicht wahrscheinlich ist, dass er alles aufgegeben hat, nur weil er eine "Person nicht richtig verstehen konnte".
      Nein, das ist natürlich nicht sehr wahrscheinlich. Aber vielleicht habe ich ja alles aufgegeben, um einer bestimmten Person zu zeigen, dass es Dinge gibt, die mir wichtiger sind, als alles was ich mir in den letzten 17 Jahren im Netz aufgebaut habe?

      Idealist vom Land wrote:

      Dian interessiert sich also nicht für seine Mitglieder und sein Forum, sondern nur für seine eigenen Gefühle, sonst hätte er das Forum nicht drei Monate aufgegeben.
      Ähm ja, ok. Diesen Vorwurf muss ich mir dann sogar gefallen lassen. Siehe oben. Ich habe das Forum in gewisser Weise eingesetzt bzw. aufs Spiel gesetzt, weil mir meine Gefühle wichtiger waren als die Gefühle der restlichen verbliebenen User hier. Das kann man sicher als "egoistisch" bezeichnen, aber meine moralischen Bedenken hielten sich da schon ziemlich in Grenzen, weil ich zu dem Zeitpunkt nicht den Eindruck hatte, dass noch all zu viele Leute all zu viel Herzblut in dieses Forum investieren würden. Der Zustand des Forums, die ganze Trollerei und die Lethargie der User war dann eben sowas wie der berühmte letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.
      Aber nochmal, um euch die Dimensionen zu verdeutlichen:
      Mein Frust über die Entwicklung des Forums: 3 oder 4 auf der von 1 bis 10 reichenden Frustrations-Skala.
      Mein Frust über die Geschichte mit meinem "Seelenverwandten", der mich nicht als solchen erkennen will: 9999999999999999999999999999999999999999999999999999999999999999999