Dian auf Youtube

    • Auch das heutige Türchen hat mir wieder gut gefallen. Hoffe, du behältst dir diese mitfühlende Haltung auch noch 10 Jahre später bei, und bist dann kein verbitterter Zyniker, der an allem etwas zu meckern hat, wie so ein Elternteil, das vom Lebens frustriert ist, meint alles besser zu wissen, und doch nie zufriedenzustellen ist.
    • Dian wrote:

      Shit happens. Machen wir einfach weiter mit dem nächsten Video.

      Das war 2011, und ich hatte mir extra für das Video eine Nikolausmütze mit weißem Bart gekauft... aber der Bart hat sich für die Tonaufnahme leider als ziemlich untauglich herausgestellt, und sah außerdem gar nicht so ehrfurchtseinflößend aus, wie ich es mir eigentlich erhofft hatte. Und so hab ich mir den Bart dann stattdessen einfach unter die Mütze gesteckt. Ich finde, damit habe ich einen neuen Mode-Trend kreiert, der bis heute leider nur von wenigen anderen Weihnachtsmännern kopiert worden ist. :santa:
      Das Video selber hat natürlich einen gewissen Charme... aus irgendeinem Grund hab ich es aber trotzdem wieder runtergenommen und später nur in Auszügen in meinem Best Of-Video gezeigt.
      Ich glaube, ich empfand es im Nachhinein als etwas zu einseitig... Fünfzehnjährige, die Kant und Schopenhauer lesen und klüger sind als ihre Eltern... naja, gab es vielleicht mal vereinzelt hier im Forum :D , aber beim Großteil der heutigen Jugendlichen ist ja eher Hopfen und Malz verloren. Zumindest sehe ich das heute so, damals war ich vermutlich noch etwas idealistischer drauf, was die Hoffnung auf die jüngere Generation angeht. Aber was soll's... ist ne nette Zeitreise in die Vergangenheit, sich dieses Video mal wieder anzuschauen. Und so ganz verkehrt liege ich mit dem einen oder anderen, was ich darin von mir gebe, ja nicht.
      Sehr cooles Video und wichtige Thematik. Ich kann aus meiner eigenen Erfahrungen sagen, dass es doch immer wieder erschreckend ist wie solche Strukturen oder Verhaltensweise verinnerlicht sind. Immer wieder erwische ich mich dabei wie ich ein ähnliches Verhalten zeige. :( .... genau in der Thematik liegt nämlich das Kind begraben. Strukturelle Gewalt -> strukturelle Faschismus -> .... ich mach mal dazu einen neuen Thread auf ich finde das ist ein spannendes Thema.
    • Weiter mit einem Video zum Thema "Einsamkeit", ebenfalls von 2011.

      Das dürfte von all meinen heruntergenommenen Videos dasjenige sein, zu dem mich die meisten Zuschriften erreicht haben, dass ich das doch bitte mal wieder hochladen soll.
      Warum ich es damals runtergenommen hatte? Hatte eigentlich nur optische Gründe. Ich fand es einfach nicht besonders ansehnlich. Auch die Farben waren komisch. Daher hab ich für das Re-Upload das Ganze in Schwarz-Weiß gemacht, was einfach irgendwie stilvoller rüberkommt, finde ich. Dazu gibt es noch etwas Schnee und ein paar Videoaufnahmen, die eigentlich in einem ganz anderen Zusammenhang entstanden sind (bei irgendeiner Wanderung auf der Schwäbischen Alb mit Shinobi damals), die aber das Video denke ich ganz gut abrunden.
    • Leicht aufgehübschte Variante vom alten Schwanzvergleich-Song:

      Mit der alten S.A.A.R.T.-Album-Version war ich schon länger unzufrieden, da die verzerrten Vocals in der Strophe teilweise schwer zu verstehen waren. Im Zuge der Aufhübschung des Albums (mit neuen Versionen von "Normalophobie" und "Anarchie") haben wir auch diesen Song ein bisschen entschlackt, was in diesem Fall konkret bedeutet, dass wir diesen Effekt in den Strophen einfach weggelassen haben, und stattdessen den Original-Sound verwendet haben, so wie er damals aufgenommen wurde.
      Im Refrain hingegen habe ich neulich noch den Gesang aus der später entstandenen Remix-Version und ein paar Affenlaute hinzugefügt. Ich denke, das dürfte dann sowas wie die ultimative Version des Songs sein, mit den besten Elementen vom Original und vom Remix.
    • Passend zum Fest hier noch ein Video über das Thema Religion, das ich damals zur Feier des Papst-Rücktritts aufgenommen habe.

      Runtergenommen hatte ich es eigentlich nur, weil es eben nicht mehr so aktuell war irgendwann. Aber genaugenommen ist die Message natürlich auch heute noch relevant, der Niedergang der Kirche in die totale Bedeutungslosigkeit schreitet weiter voran, und das ist auch gut so.

      Das war es dann auch mit meinem Weihnachts-Countdown. Viel mehr gute Videos geben die Archive nicht her. Neue Anarchonauten-Songs sind aber noch in Planung, und irgendwann mach ich vielleicht auch mal wieder so ein Video im alten Stil, aber vorerst ist in dieser Hinsicht nichts mehr geplant. (Es sei denn die übertreiben es noch mit den Corona-Maßnahmen, und ich muss nochmal was dazu loswerden. Aber aktuell habe ich eigentlich das Gefühl, alles gesagt zu haben, was zu sagen war)