Search Results

Search results 1-40 of 715.

In den kommenden Tagen (23.11.2020 - 01.12.2020) wird das Unity-Forum nicht erreichbar sein aufgrund von Wartungsarbeiten. Mehr folgt in Kürze.

  • Beziehungskisten

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Quote from Anders: “solange man dabei für sich ein paar Erkenntnisse über sich selbst herausfinden und mitnehmen kann, denn genau dafür sind Beziehungskisten (eigentlich) da. ” Ziemlich egoistische Haltung. Dieses Nutznießertum ist genau das, woran es oftmals zerbricht. Und sobald es langweilig wird, zieht man weiter. Oder um es mit deinen Worten zu sagen: "je mehr es zu entdecken gibt beim "Anderen", umso länger und interessanter wird es"

  • Beziehungskisten

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Anders hat Recht. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.

  • Ideen für Sticker Motive

    Unmensch - - Eigene Projekte

    Post

    Es ergibt mehr Sinn, Werbung an Orten mit alternativ-nahen Wirkungsbereich zu machen, als an Kirchen oder Konsumtempeln. Eher vor psychiatrischen Einrichtungen, Jugendclubs, linken Kollektiven, Bars und Clubs, besetzten Häusern, Wagenburgen oder Plätzen der Stadt, wo sich die üblichen Verdächtigen versammeln, oder wo der einsame Wolf, den man in den Wäldern seines Ortes immer verächtlich auf die Welt schauend umherziehen sieht, seine Runden dreht.

  • Krass, ich war noch nie live dabei, wie jemand abdriftet und Verschwörungstheoretiker und afd-Sympathisant wird. Durch Jack sitze ich nun quasi in der ersten Reihe.

  • Ideen für Sticker Motive

    Unmensch - - Eigene Projekte

    Post

    Ist halt schade, dass die genannten Schlagworte mittlerweile derart negativ konnotiert sind, dass es die falschen Leute anlockt und die Richtigen angewidert fortjagt.

  • Quote from Dian: “Dass sie damit andere Ziele verfolgen, als die, die sie vorgeben, halte ich eher für eine Verschwörungstheorie. ” "Dass es jetzt so hastig im Eiltempo durchgepeitscht wird, lässt schon vermuten, dass die Regierung mit der Bevölkerung noch etwas vor hat in diesem Winter." Finde die Verschwörungstheorie! Ernsthaft: erst wird gejammert, dass es für die Verordnungen angeblich gar keine Gesetzesgrundlage gibt und Diktatorin Merkel macht, was sie will (was schon damals nicht stimmt, …

  • Rolf Kron und seine Interpretation von Freiheit. Natürlich immer nur der eigenen, so wie sich das gehört!

  • Ob der Polonaise-Tanz neulich in Leipzig wirklich so wenig Superspreading-Charakter hatte, möchte ich doch mal bezweifeln. corona-polonaise-leipzig-querdenken.jpg

  • @Sabaton Das war auch keineswegs wertend gemeint, sondern lediglich ein Blick in die Zukunft, wie es mal sein wird. Und Fakt ist wohl, dass zukünftige Generationen nicht mehr ohne technischen Schnickschnack auskommen werden. Und zwar in allen Bereichen. Der Großteil, der bisher gekapert wurde, klammerte immer das aus, wo direkter Kontakt zu Menschen herrschte. Altenpflege oder Arztbesuche zum Beispiel. Letzteres nimmt nun immer mehr Fahrt auf, selbst Apotheken-Automaten wurden schon aufgestellt.…

  • PC- und Videospiele

    Unmensch - - Entartete Kunst

    Post

    Der Vergleich mit den Zeiten, als es nichts gab, kann man natürlich nie gewinnen. Alles ist erst mal besser als nichts. Der Rest ist nostalgische Verklärung. Dian schildete ja bereits, wie dröge die Spiele dann tatsächlich sind, wenn man sie mit heutigen Augen betrachtet.

  • PC- und Videospiele

    Unmensch - - Entartete Kunst

    Post

    Quote from terr4byte: “vor allem waren die spielideen damals viel origineller als heutzutage wenn der X-te teil von irgendeiner computerspiele-serie rausgebracht wird, ” Heute ist die Auswahl wesentlich größer. Man muss sich halt vom Mainstream abwenden, wie man das ja - hoffentlich - bei Musik, Büchern und Filmen auch macht. Wieso also nicht auch bei Computerspielen? Eine plumpe Verklärung der Vergangenheit, weil die Spiele damals ja so sehr viel innovativer waren als heute, ist Blödsinn. Schon…

  • Die Alten werden eines Tages völlig selbstverständlich ihre virtuellen Mitmenschen haben, so wie die Jungen das heute schon mit ihren Smartphones haben. Familientreffen, so es sie dann noch gibt, stelle ich mir seltsam vor. Jeder hängt vor seiner Maschine, und der bettlägerige Opa ist der einzige im Raum, der noch aktiv am Alltag teilnimmt.

  • Zumindest die deutsche Bahn verzichtet darauf, ihr Hausrecht auszuüben. Mehr als höflich darauf hinzuweisen, soll kein Zugbegleiter machen. Und Busfahrer überlegen sich das sowieso dreimal, bevor sie aggressiv angegangen werden (gab es ja zuletzt gehäuft). Und so findet eben das statt, was bei angesprochener Musik schon seit Jahren die Regel ist. Eine kleine Minderheit macht, was sie will, und die anderen gucken verschämt weg. Das Personal weiß es, macht aber auch nichts. Mittlerweile haben wir …

  • Quote from Anders: “Meines Wissens nehmen dich Bus und Bahn erst gar nicht ohne Schnüffelschutz mit. ” Du verkennst die Realität, wenn du ernsthaft glaubst, dass der Fahrer von Straßenbahn oder Zug aussteigen, wenn jemand ohne Maske an der Haltestelle steht. Der Busfahrer weist zumindest darauf hin, und je nachdem, wie lieb ihm sein Leben ist, verwehrt er dann auch die Mitfahrt. Aber spätestens wenn man während der Fahrt den Merkel-Maulkorb abnimmt, bekommt der Fahrer das weder mit, noch schreit…

  • Wenn die Schüler sich untereinander, also abgesprochen, ohne Maske treffen und zusammen abhängen wollen, dann können die das gerne machen. Wenn sie aber unter Schulpflicht in einen Raum gepfercht werden und dort verweilen müssen, dann halte ich das Auslegen von Moral und Vernunft als dehnbaren Begriff für nicht angebracht. Nicht jeder Mitschüler sieht es eben so locker-chillig, und manch einer mag auch gesundheitliche Vorerkrankungen haben, oder sie im Haushalt vorfinden. Mitunter ohne dass die …

  • Die Hosen-Diskussion hatte ich mit Jack doch bereits vor 3 Monaten.

  • Quote from Dian: “Diese Schweine würden sogar unsere Oma anhusten, nur weil sie nicht im Regen stehen möchten! ” Es reicht schon, wenn du einem Trottel eine Auskunft verwehrst. Sein - allerdings künstliches - Anhusten habe ich dann direkt zu spüren bekommen. Ja, so sind die reinen Menschen mittlerweile drauf, die nur vom harten Staat so verdorben werden, ansonsten aber grundgut sind! Wer im Kapitalismus sozialisiert wurde, lernt zwangsläufig, da es zum überleben dazugehört, wie der Hase läuft. M…

  • Quote from Dian: “Es wird ja immer so getan, als ob diejenigen, die die Maßnahmen für schwachsinnig halten, keine Rücksicht auf die Ängstlichen nehmen würden. Aber tatsächlich ist es doch umgekehrt. Tatsächlich nimmt die Gesellschaft keinerlei Rücksicht auf diejenigen, die das alles etwas lockerer sehen und weniger Ängste haben. ” Diese Logik unterliegt einem großen Fehler. Denn wer Bungee springen möchte und die Gefahr eines reißenden Seils (oder schlicht der Knochenquetschung durch den Rücksch…

  • Quote from Dian: “Wenn euch da zu viele Rechte dabei sind, dann frage ich halt zurück: Wo sind die Linken? Warum gehen die da nicht auch hin und machen mit, oder machen wenigstens ihre eigenen Anti-Lockdown-Demonstrationen, wenn sie es schon nicht ertragen können, Seite an Seite mit rechten Spinnern zu marschieren? ” Weil die überwiegende linke Mehrheit weder glaubt, dass hier ein großer Plan dahinter steckt und Bill Gates uns alle zwangsimpfen möchte, noch dass ein großer Plan dahintersteckt un…

  • So wie du keinen Bock auf große Menschenhorden hast, so haben Leute wie Lonewolf nicht das Bedürfnis, sich bei fahnenschwenkenden Vergangenheitsverklärern einzureihen, sich dort dumm anquatschen zu lassen, und durch ihre Anwesenheit diesen Haufen größer aussehen zu lassen, als er eigentlich ist. Dass außerhalb der abgebildeten Freakshow sich bisher keine eigene Initiative für Freiheitsrechte gegründet hat, zeigt doch schon, dass die "Mainstreammedien" scheinbar doch kein so falsches Bild zeichne…

  • Vermutlich muss man auf einer Demonstration, die überlaufen ist von Esoterikern, Nazis und bürgerlichen Vollidioten, die paar suchen, die dort tatsächlich für "Freiheitsrechte" anwesend sind. Man kann den Mainstreammedien aber halt auch kein Vorwurf machen, wenn die intelligenteren Menschen schlicht Zuhause bleiben und nicht mit Reichsflaggenträgern mitmarschieren möchten. Du bleibst doch selbst fern und entziehst dich damit jeglichem Aufeinandertreffen für Medienvertreter. Was man eben so macht…

  • Quote from Dian: “Schon das zweite Mal diese Woche, dass Unity-User die selben Meinungen vertreten wie die Mainstreammedien. ” Wenn die "Mainstreammedien" kritisch mit Pädophilen ins Gericht gehen, dann spiegelt das genau meine Meinung wider, wie auch von vermutlich allen hier. Dieser dumpfe Dogmatismus, dass die bösen "Mainstreamedien" alle die Unwahrheit verbreiten, ist eher der Unity nicht würdig, sondern vielmehr die Lesart von rechten und konservativen Spinnern. Und wenn solche Kreise plötz…

  • Quote from Lonewolf: “Edit: Gibt's nen Grund wieso ich hier keine twitter-Videos verlinken kann? ” Eine Einbindung unterstützt weder Twitter, noch die Forensoftware. Setze einen anklickbaren Direktlink, dann funktioniert es.

  • Bin froh, dass Trump weg. Das internationale Vorbild für moralische Verkommenheit, Lügen, Hetze und Größenwahn ist weg vom Fenster. Niemand auf der politischen Bühne kann sich nun mehr in Sicherheit wähnen, nicht annähernd so schlimm zu sein wie Donald Trump. Das verschiebt auch wieder einen medialen Fokus in eine richtige Richtung. Und natürlich freut es mich auch, dass die ganzen konservativen und nationalen Spinner ihr Erfolgserlebnis nicht bekommen haben. Dafür nehme ich auch in Kauf, dass D…

  • Quote from Jack: “Wenn ein gesunder Mensch für eine Studie mal fünf Minuten fünf Masken trägt, ist das kein sinnvolles Messergebnis ” Diverse Berufsgruppen, OP-Personal zum Beispiel, tragen ihr gesamtes Berufsleben Mundschutz. Mehrere Stunden, jeden Tag. Bis zum Ruhestand. Und sie erreichen den sogar! Wie kann das sein? Und wieso dreht man es immer so, wie man es gerade braucht? Erst war der Tenor der Maskenverweigerer, dass die Masken eh nichts bringen, weil sie viel zu durchlässig seien für da…

  • Quote from Jack: “Das Gegenteil von rechtsoffen heißt Ausgrenzung von Andersdenkenden. Querdenken erlaubt eben allen zu sprechen die das Grundgesetz achten und gewaltfrei agieren. ” Dachte bisher, ich hätte von dir alles schon gelesen. Aber dass du jetzt sogar für Nazis eine Lanze brichst ("Nazis halten sehr viel von Demokratie"), und du die Antifa in die Gruppe der bösen Schurken einordnest, so wie das alte weiße Männer in jedem zweiten Satz tun, entsetzt mich dann doch. Auch dass du nach deren…

  • Quote from Lonewolf: “Weißen 'Cis-Männern' werden Übergriffe nicht verziehen, 'migrantisch gelesenen' mit Flüchtlingsbiografie schon eher. ” Konnte ich so nicht beobachten. Das ähnelt eher der Hetze der Rechten, nach denen "traumatisierte Kriegsflüchtlinge" alles dürfen, ein Deutscher aber schon bei einem partnerschaftlichen Faustschlag durch die Nachbarschaft gejagt wird. Die Linken, du hast das Conne Island erwähnt, fanden damals sehr deutliche Worte, als es innerhalb ihrer Mauern zu Übergriff…

  • Quote from Dian: “Heute gehen alle zusammen essen und jeder kann mit jedem in irgendeinem Ausschuss sitzen, das hat meiner Meinung nach nicht mehr viel mit echter politischer Streitkultur zu tun ” Ja, weil man so eher zu Lösungen findet, als in Trump-Mentalität alles zu leugnen, was einen nicht in Kram passt, Diskussionspartner nicht ausreden lassen und negative Berichterstattung als Fakenews zu bezeichnen. Das was Trump vorlebt, funktioniert nur in einer Diktatur - und er verleugnet auch nicht,…

  • Bei den USA von einer ältesten Demokratien der Welt zu sprechen, ist bei deren Wahlmännersystem schon nicht zutreffend, sondern auch historisch falsch. Als Amerika noch auf seine Entdeckung wartete und bis vor 50 Jahren sogar noch die Rassentrennung glorifizierte, hatten die Griechen die Demokratie schon 2000 Jahre lang in Stein gemeißelt. Wir befinden uns gerade auf genau den Kurs, dass noch mehr "trotzige, unvernünftige Kinder" in die Mitte unserer Gesellschaft verrückten. Wenn die erst mal gr…

  • Quote from Dian: “Diejenigen, die man bisher nicht erreicht hat, wird man auch zukünftig nicht erreichen. Wie es aussieht, wird einem wohl auch in Zukunft nichts anderes übrig bleiben, als sich eine harte Haut zuzulegen, wenn man auf welche Weise auch immer zu sehr vom Mainstream abweicht... daran werden auch alle Versuche, Diskriminierung zu verbieten, nichts ändern. Denn letztlich ist es nicht die Diskriminierung oder Rassismus, die dem Problem zu Grunde liegt, sondern die Dummheit. Und Dummhe…

  • Quote from schreck2geist: “Den Begriff verwende ich ohne Kontext. ” Das machen viele. Und genau das ist das Problem. Der Begriff ist mittlerweile zum Füllwort verkommen. Habe diesen Aufstieg selten erlebt von einem Begriff, den zuvor keiner kannte, heute aber gefühlt alle benutzen. Meist übrigens in belehrender Form, und wenn jemand raushängen lassen will, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Die Welt erklärt man eben am besten anhand des Narrativs. Quote from schreck2geist: “Also wenn i…

  • Wo habt ihr eigentlich dieses Geschwätz um das "Narrativ" her? Beobachte seit diesem Jahr gehäuft, dass das die Runde bei vermeintlichen Neu-Intellektuellen macht und zuvor nur unter Bildungsbürgern verbreitet war. Überhaupt merkt man dir mit deiner wirren Sprache an, dass sie fremdgesteuert ist von einer Szene, von welcher du dich natürlich abspaltest, aber die dich trotzdem fest im Griff hat. Null Individualität, nur ermüdendes Phrasendreschen. Muss wohl am Narrativ liegen. Auf meine Frage has…

  • Quote from schreck2geist: “Naja dann schließe sie doch alle genüsslich aus und skandiere deinen scheiß politisch korrekten Skandal. ” Warum sollte ich?

  • Quote from Dian: “Die meisten scheinen das Märchen von der freien Presse und der wohlwollenden Gütigkeit unserer alternativlosen Übermutter immer noch zu glauben. ” Ja, hier! Ich glaube weiterhin an die freie Berichterstattung und nicht an Wahnvorstellungen, dass die Regierung die Meldungen vorgibt und sie dann abends gesendet werden. Dieser elendige Sexismus bezogen auf die "Übermutter" geht mir zudem schon länger auf den Keks. In Deutschland gab es diverse männliche Bundeskanzler. Dann kam die…

  • Quote from Jack: “Es wird immer schlimmer - Man muss sich auf offener Straße anpöbeln lassen und von Blockwarten denunzieren lassen, nur um dann von vier Polizisten umzingelt zu warten, bis man endlich weiter gehen darf. ” Warst du nackt?

  • Quote from Anders: “Ich wünschte, ich hätte eine Infektion schon hinter mir und viele andere auch ” Mit dieser Verharmlosung begibst du dich in die Ecke der Corona-Leugner, nach denen eine Infektion eine belanglose Sache ist, und überhaupt: danach sei der Spuk vorbei. Das erinnert mich an den Corona-Leugner, der sich bewusst anstecken ließ, nur um dann auf dem Sterbebett sein Irrtum einzusehen und zurück zu rudern. Er hat das Ufer übrigens nie wieder erreicht. Und der Fall des Mannes, der wieder…

  • Quote from Anders: “Das ist bestimmt ein Überbleibsel aus dieser Zeit ” Falsch. "Behauptungen, das Spiel stamme von Bunkerarbeiten ab 1939 am Schwarzen Mann, einem Berg der Eifel, entbehren jeder Grundlage, da das Spiel deutlich älter ist" (Wikipedia) Quote from Anders: “und ich wüsste gerne ob das Spiel heute im Rahmen von PC umbenannt wurde. ” "Der Liederforscher Franz Magnus Böhme beschrieb hingegen 1897, dass der Begriff auf den „Schwarzen Tod“ (die Pest um 1348) zurückzuführen sei. Das würd…

  • Quote from Lissaminka: “Beziehst du dich auf das heutige Leben? Was verstehst du unter der „Illusion”? ” Heutzutage geht es uns relativ gut, so dass wir uns solche Flausen wie Rebellion und den Blick über den Tellerrand erlauben können. Plötzlich merkt man, dass es anderen nicht so gut geht. Man zieht vergleiche und empfindet Unrecht. Man versteht nicht, wie das die Alten alle nur abnicken können. Die Welt muss umgeworfen werden, und zwar jetzt sofort! Irgendwann findet man sich dann in Prüfungs…

  • Quote from Lissaminka: “Ihr Mut und die Zivilcourage, während sie unerschöpflich zu ihren Worten beigestanden ist, faszinieren mich ” Eine derartige Euphorie für Gerechtigkeit war schon damals unüblich und ist heute wie damals meist auch nur der Jugend geschuldet. Sophie Scholl starb mit 22 Jahren. Heute gilt das für Rebellen schon als alt. Die Hochphase hat man mit 16, dann kommt der Berufsberater ins Klassenzimmer und nimmt den meisten die Illusion. Man kann große Teile des Textes in die heuti…

  • Welche Nutzer vermisst ihr?

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Quote from Ya82: “Er hat sich hier stets freundlich und respektvoll geäußert und du unterstellst ihm nur Schlechtes, du alter Miesepeter. ” Schlechtes nur insofern, dass er zumindest eine Ansage hätte machen können, statt so kommentarlos die Segel zu streichen. Stichwort "respektvoll und freundlich". Menschlich habe ich ansonsten wenig auszusetzen, unsere Reibungspunkte waren bis dato sehr gering. Quote from Anders: “Bei dir hatte ich am wenigsten den Eindruck, als seist du darauf versessen über…