Search Results

Search results 1-40 of 628.

  • Quote from Lonewolf: “Ebenso wenig, wieso man Feiertage glorifiziert, die von islamistischen Terror-Regimen ins Leben gerufen wurden. ” Also lieber arbeiten gehen, statt am ersten Mai zur Demo?

  • Tod

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Quote from MiriOm: “Das komplette Erlebnis des Sterbens lasse ich mir nicht nehmen, da es im Übrigen bereits nach der Geburt beginnt (Alterungsprozess). ” Nein. Der "Sterbeprozess" (das Altern) beginnt um das 25. Lebensjahr herum. Ab dann sterben die Körperzellen schneller ab, als sie sich neu generieren (und tun das mit fortschreitendem Alter auch zunehmend fehlerhafter). Ab Geburt wächst man erst einmal zu dem Körper heran, der dann nach und nach abbaut. Das kann aber nicht bereits vorher pass…

  • Quote from AnarchyX: “Zionisten feiern den Mord von Gaza Menschen ” Quote from Youtube: “Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu Hassreden ("Hate Speech") verstößt. ” Genau mein Humor!

  • Wer Kinder für seine Anliegen instrumentalisiert, ist nicht besser als die Bildzeitung. Bringt halt Auflage. Doch wieso ist ein Kind mehr wert als ein älteres Kind, sprich ein Erwachsener? Solange reißerische Plakativargumente, die auf die Tränendrüse drücken, der Diskussionsfaden ist, solange kann ich diese nicht ernstnehmen.

  • Das Denken in Nationalstaaten führte überhaupt erst zum Konflikt. So wie das halt in der Natur der Sache liegt. Weltweit und seit Jahr und Tag schon. Und du willst noch einen Staat mehr im großen Einteilen der Welt in Tortenstücke, denen dann jeweils ein Chef vorsteht, der über alle anderen herrscht und neue Konflikte generiert? Ich empfinde das effekthascherische Cover als Propaganda. Der Text wird dem nicht gerecht. Das Bild reißt mehr, als die Zeilen es tun. Das ist nicht gerade Sinn der Sach…

  • Statt nach einem weiteren Nationalstaat zu schreien, dem irgendwem "zusteht", hätte ich es begrüßt, allgemeinen Frieden einzufordern. So geht es in dem Text aber nur um Frontenbildung - die Guten hier, die Bösen dort. Der Text ist zu oberflächlich, für ein so komplexes Thema, welches seit Jahrzehnten andauert. Auch zu viel Kitsch und Emotionalisierung (erste Stropher und Cover). Würde der Song von Deutschland handeln, wäre es der Gassenhauer schlechthin auf Nazi-Veranstaltungen. Genau darauf fah…

  • Beim täglichen Nachrichtenkonsum scheint es sich für viele vor allem um eine angelernte Notwendigkeit zu handeln. Etwas, das man schon in Kindertagen bei seinen Eltern beobachtet hat und später dann übernimmt. Einfach weil man das eben so macht. Oder "um informiert zu bleiben", wie es ganz hoffnungslose Fälle sagen würden. Die Frage ist halt, inwiefern betrifft die Information über einen Bankraub in Oklahoma mit Schusswechsel und anschließender Verfolgungsjagd die Geschehnisse im eigenen Leben? …

  • Anarchismus

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from terr4byte: “ich z.B. ” Wie zeigt sich das?

  • Quote from Lonewolf: “Einen bitteren Nachgeschmack hat das, weil sich eben die Falschen leider bestätigt fühlen dürfen, ähnlich wie in dem Fall des erwähnten RTL-Reporters, der ein Interview bei Pegida gefaked hat und damit der Phrase 'Lügenpresse' in dem Moment Gültigkeit verliehen hat. ” Oder eben dein verlinktes Video, dem du damit eine höhere Aufmerksamkeit zukommen lässt, ohne jedoch zu hinterfragen oder auf die fingierten Szenen hinzuweisen. Vielmehr lautet der Tenor - und das tut er nach …

  • Wie der Polizist das im Video schon richtig sagt, so sind Polizei (und übrigens auch Rettungsdienst und Feuerwehr) von der Maskenpflicht ausgenommen. Was diese Vorgabe der jeweiligen Landesregierung jetzt aber mit der Handlung im Video zu tun hat, musst du noch mal näher ausführen. Dass der Polizist das letzte Wort haben wollte, ist dem Video deutlich zu entnehmen. Seine "Handgreiflichkeit" hätte er sich auch sparen können - sie ist aber nichts im Vergleich zu dem, was kurz darauf folgt (und auc…

  • Quote from Lonewolf: “Ja, die Seite ist recht 'eindeutig' (mal ganz vorsichtig ausgedrückt...) , aber das Bildmaterial spricht für sich. ” Das Bildmaterial spricht in der Tat für sich und deutet tatsächlich auf eine mögliche Inszenierung. Da es aber offenbar das Potential hat, Leute wie dich in die Irre zu führen, möchte ich es hier mal genauer aufschlüsseln. Anders als man beim typischen Feindbild Bürger vs. Polizei meinen mag, schubst der eine Typ (der merkwürdigerweise bereits eine Kamera per…

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from MiriOm: “Wer Angst vor Ansteckung hat, der soll sich impfen lassen, ganz einfach. ” Antworte doch mal auf die konkrete Frage, die ich an Jack gestellt habe. Was, wenn man ein Virus in sich trägt, das einem selbst nicht schadet, aber andere (Junge, Alte, Kranke) dahinrafft? Niemand weiß, ob und wann es ein Gegenmittel gibt und wie dieses aussehen wird (ok, außer Jack, der bereits von "jährlichen Impfungen" spricht, so dass man sich fragen muss, ob er bei all dem Insiderwissen nicht sel…

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Jack: “Es ist halt was anderes, ob das System optimierbar ist als wie wenn sie dir nen Maulborb verpassen und dir mit der Spritze drohen. Hatten sie dazu vorher auch das Recht??!? ” Sie haben auch jetzt nicht das Recht dazu. Du stellst etwas als Fakt dar, was nicht den Tatsachen entspricht. Aber wir können uns gerne mal rein philosophisch darüber unterhalten, was denn wäre, wenn es DEN Impfstoff gäbe und nun die Frage aufkommt, wie wir ihn handhaben. Was würdest du tun? Würdest du dic…

  • Ein Gedicht von einem Neuen

    Unmensch - - Texte & Lyrics

    Post

    Willkommen unter uns verlorenen Kreaturen viele schon hinterließen hier ihre Spuren Manche tot, andere sind noch da manche gehen und kommen vielleicht wieder im nächsten Jahr Schau dich um ganz ohne Hast suche deinen Platz und bringe dich ein Hallo Archery! gemeinsam ist man weniger allein

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Jack: “Dann versuchs doch mal. Als bayerischer Beamter gehts schonmal nicht. ” Du gibst dich doch sonst so kämpferisch. Wieso klagst du nicht dagegen? Es spricht nichts gegen eine Barauszahlung (Quittung vorausgesetzt). Das Gesetz ist auf deiner Seite, du wirst siegreich aus dem Ring gehen. Jeder Richter muss ein anderweitiges Urteil begründen. Das kann er aber nicht. Noch nicht mal im Ansatz. Auf welche Rechtsgrundlage auch? Selbst bei dir in Bayern gab es dazu schon ein Urteil. Wies…

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Jack: “Früher konnte man sich das Gehalt bar auszahlen lassen und ein Girokonto war freiwillig. Heute geht ohne Girokonto nichts mehr. Das war ein schleichender Prozess und genauso wirds mit dem Smartphone sein. Hast du keins, kannst du einfach nirgends mehr einkaufen. ” Merkwürdig nur, dass man heute nach wie vor ohne Girokonto einkaufen kann. Mit Münzen und Scheinen. Es existiert auch keine ominöse Gesetzesvorgabe, dass Lohn/Gehalt nicht Bar ausgezahlt werden dürfe. Ganz im Gegentei…

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Dian: “Ich wollte nur darauf hinaus, dasss nichtmal alle sogenannten "Experten" einer Meinung sind ” Experten waren noch nie einer Meinung. Viel zu groß die Verlockung, etwas anderes zu sagen und damit der noch größere Experte und Vordenker zu sein, der alle Blicke auf sich zieht. Haben wir aktuell ja auch wieder. Und die sind für viele prompt die neuen Führer. die Mutigen, ja jene, die sich dem Meinungsdekret widersetzen! Unnötig zu erwähnen, dass das weltweit erst recht passiert. Da…

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Niemand: “Ob das ein freies Leben ist, ist die andere Frage. Leider bin ich zu optimistisch, und glaube, dass die "alte Weltordnung" wiederhergestellt wird, wenn der ganze Scheiß überstanden ist. ” Alles andere wäre ohnehin Quatsch, weil all die Verordnungen "die da oben" ja genauso treffen. Sprich: ihre Shoppingtempel sind genauso geschlossen, wie auch für sie die Maskenpflicht gilt. Eher steht man als Politiker sogar noch mehr im Kreuzfeuer, wenn man beim Verstoß erwischt wird. Frag…

  • In Zeiten, in denen in der Antarktis über 20 Grad gemessen werden und Europa das wärmste Quartal seit 100 Jahren vermeldet, wirst du dich zukünftig noch häufiger über "schönes Wetter" freuen können. Halt solange bis es dann irgendwann kippt. Und dann zahlt jeder von uns den "Kredit" zurück, mit dem gerade in Vorleistung gegangen wird. Dann lieber Chemtrails.

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Mich wundert, dass du die Analogie zu den Judensternen noch nicht herangezogen hast. Natürlich ist es unstrittig, dass man mit den Maßnahmen, wie auch mit dem Verbreiten des Virus, erst jetzt begonnen hat, nachdem alle Zeitzeugen von damals tot sind. Rebellen Pro Tipp: einfach keine Maske tragen. Es gibt nicht einmal Bußgelder, weil dafür die Rechtsgrundlage fehlt. Aber ein Supermarkt muss dich seinerseits eben auch nicht nicht bedienen. Und wieder einmal zeigt sich: wirklich unabhängig ist nur …

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Dian: “Denken die ernsthaft, wenn du den Menschen die letzte Freude, die sie haben, auch noch nimmst (den Alkohol), wird die Stimmung zu hause besser werden, und aus alkoholkranken Asis werden plötzlich fürsorgliche Familienväter? ” Das sicherlich nicht, aber umgekehrt wird ein Schuh draus. Die werden nicht zum besseren Menschen, aber ihre miesen Wesenszüge treten weniger deutlich zum Vorschein. Und das soll wohl schlimmeres verhindern. Alkohol beflügelt dies bekanntlich. Warst du es …

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Na durchgelesen hast du dir meinen Beitrag ja offenbar schon, wenn deine Reaktion derartig ausfällt. Welche miese Nummer wird das denn, wenn die unzähligen Mauertote, die sich wirklich nach Freiheit gesehnt haben, jetzt herangezogen werden, um damit seine persönliche Freiheit des Shoppens zu legitimieren? Ich sehe übrigens nur eine Konstante: beim Thema Corona nehme ich seit Wochen die Haltung der Vernunft ein und bin auch bereit, Verzicht für die Sache zu üben, statt sich vehement zu weigern, d…

  • Dieses DDR-Gefühl

    Unmensch - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Dian als tobender Wutbürger und Klopapierhamsterer. Hätte ich gerne gesehen. Was ich aber lieber nicht gesehen hätte, wäre das ewige gleiche Lamentieren, dass es nur darum gehe, die Menschen "zu bevormunden und zu schikanieren". Klar, das ist das Motiv hinter all dem. Was auch sonst! Ja dann stelle dir doch dein Klopapier selbst her. Ich hätte dich hochkant aus dem Laden geschmissen. Ein Supermarkt ist kein Staatsapparat und es sind auch keine Beamten, die dort arbeiten. Es ist auch kein Bürgerr…

  • Quote from Lonewolf: “Und tschüss ” Ich bin mir sicher, dass wir uns innerhalb der Unity nicht aus den Augen verlieren werden. Und wenn dann Corona mal nicht mehr Alltag ist, dann werde ich auch wieder den Hut vor deinen Beiträgen ziehen und in Lonewolf einen echt duften Typen sehen.

  • Quote from Lonewolf: “Genau aus diesem Grund sollte man sich eben nicht an die Seite des Staates begeben, nur weil dies durch die Vernunft geboten zu sein scheint. ” Ich begebe mich genauso wenig auf die Seite des Staats, wie du es bei Nazis tust, wenn du Forderungen vertrittst, die zufällig auch vom rechten Spektrum bedient werden. Vor diesem Hintergrund vertrete ich auch weiterhin die Auffassung, dass ein vorausschauendes Handeln immer richtig ist, und auch nicht falsch werden kann, wenn es vo…

  • Quote from Lonewolf: “Kritik und Klagen gibt's übrigens auch in Teilen von FDP, Grünen, Linken etc. Marschieren die auch alle mit Rechten im Gleichschritt? ” Das ist möglich. Kommt aber auf die konkreten Aussagen und Taten an. Zeig sie mir und ich sage etwas dazu. Spätestens seit 2015 sollte jedenfalls klar sein, dass Lagerdenken nicht dienlich ist. Auch unter Merkel ist nicht jede Entscheidung abzulehnen (Grenzöffnung). So wie eben auch nicht jede Meinung und Ansicht von Links blindlinks hingen…

  • Quote from Lonewolf: “Wo habe ich dich denn als Nazi bezeichnet? ” Als Rechter diffamiert zu werden, ist genauso wenig schmeichelhaft wie als Nazi zu gelten. Eigentlich gibt es da nicht mal einen Unterschied. Und nun komm mir nicht mit Wortklaubereien. Denn wenn man danach geht, gibt es heute sowieso keine Nazis mehr, die sind alle längst tot. Die heutigen Nazis hängen bei Pegida rum, bei Tim Kellner oder in der afd. Und sie sind rechts. Quote from Lonewolf: “Das Einzige, was ich dir auch nach w…

  • Quote from Lonewolf: “Dein simples Argument lautet: die Rechten sind gegen die Maßnahmen, also marschiert jeder mit denen im Gleichschritt, der sich ebenfalls gegen diese ausspricht. Willst du ernsthaft auf diesem Niveau hier weitermachen? ” Wieso nicht? Die Gedanken sind frei. Ach ich vergaß, die wolltest du mir ja schon einmal verbieten und diktieren, was hier zu stehen und in welcher Form man sich zu äußern hat. Ansonsten: Nazi, Wutbürger, keine Freunde. Sehen so ernsthaft die Kämpfer für die…

  • Quote from Lonewolf: “Es ist tatsächlich sehr 'gnädig' von Vater Staat, dass er eine kleine Weile gewartet hat, bevor er elementare Grundrechte außer Kraft gesetzt hat. ” ... was damit vollkommen gegen deine und Jacks Aluhuttheorie spricht, dass man quasi ungeduldig drauf gewartet habe, endlich die Freiheitsrechte abzuschaffen. Es ist auch keineswegs so, dass ich per se alles gut finde. Nur weil ich explizit nichts zum Thema Abschiebung und Räumung gesagt habe, stimme ich damit nicht überein. Od…

  • Quote from Philosophillip: “Analog zum Reallife: Menschen sehen Menschen und wenn sie jemanden sympathisch finden oder feststellen, dass derjenige oder diejenige ähnliche oder interessante Hobbies oder Interessen hat, spricht er / sie ihn / sie an. ” Ist das so? Wieso nutzen die Menschen dann heute nur noch Apps, und Tinder ist eine der am meisten runtergeladenen Programme? Wohl deshalb, weil man von dem anderen im Reallife nichts weiß und die Gefahr, auf einen Trottel zu treffen, viel zu hoch i…

  • Quote from Philosophillip: “Im Umkehrschluss wird es sogar somit einfacher, sich von der Masse abzuheben, in dem man einfach einen längeren, ausführlichen Text schreibt. ” Die Frage ist halt, wer schreibt einen längeren Text, wenn es scheinbar in der App nicht üblich ist, so etwas zu tun? Oder anders gefragt: wer tut sich das an zu lesen, wenn er von Tinder und Co. dazu konditioniert wurde, dass dort Einzeiler stehen? Gerade die Generation App ist das nicht mehr gewohnt. Da wird nur noch überflo…

  • Quote from Lonewolf: “Elementare Freiheitsrechte, dazu zählen vor allem die Versammlungsfreiheit und individuelle Freizügigkeit, dürfen niemals so leichtfertig aufgegeben werden. ” Hat man auch nicht. Anders als du es dargestellt, hat es den starken Staat nie gegeben. Oder wo war denn das sofortige aktivieren der lange geplanten Maßnahmen gegen die Freiheitsrechte? Es gab zu Beginn mehr als genug Gelegenheiten dazu. Nichts ist passiert. Die Politik gab es sich verharrend und handlungsunfähig. Ja…

  • Quote from Philosophillip: “Und auch, wenn viele Unityaner (mich eingeschlossen) viel lieber am PC oder Laptop arbeiten / surfen / texten, so haben doch die allermeisten ein Smartphone schätze ich. ” Dann habe ich wenig Hoffnung, dass es die richtigen Leute anspricht. Die Leute werden auf einer Smartphonetastatur nur sehr begrenzt willens sein, Text zu formulieren. Genau das ist aber online nun mal besonders elementar. Das betrifft Selbstbeschreibungen, wie auch die Kontaktaufnahme. Belanglose W…

  • Funfact: das Mindset der dystopischen "linken" Orakel, die sich schon jetzt in Nordkorea 2.0 leben sehen, ist exakt dasselbe, was man auf einschlägigen Plattformen von Rechten zu lesen bekommt. Ernsthaft: nahezu wortgleich wird dort argumentiert, dieselben Verschwörungen werden rausgekramt, die gleichen Ängste geschürt. Na und als Motiv und Gegner stehen auch die Gleichen fest. Jeder der nicht mitschwimmt, wird aber natürlich trotzdem als rechts diffamiert. Kennste dir echt nicht ausdenken sowas…

  • Mir scheint das ohnehin nicht die beste Idee zu sein, primär alles auf eine App zu konzentrieren. Ist doch die Zielgruppe eher weniger Fan von diesem schnelliebigen, oberflächligen Medium. Sieht man auch hier in der Unity, wo die Beiträge, die mit einem mobilen Gerät geschrieben werden, doch eher kompakt, um nicht zu sagen einzeilig daherkommen. Es erscheint mir daher klug, auch eine Desktop-Version anzubieten bzw. es so anzulegen, dass für App und Desktop nicht zweierlei Programmierungen notwen…

  • Quote from Lonewolf: “Sprach der rechte Wutbürger, der schon den leisesten Widerspruch als Einschränkung seiner Meinungsfreiheit interpretiert. ” Nun sei mal nicht so hart zu dir selbst.

  • Quote from Lonewolf: “Der Virus ist nicht 'harmlos', aber rechtfertigt nicht diesen globalen Irrsinn - wer das anders sieht, erspart sich selbst am besten die Peinlichkeiten und distanziert sich in Zukunft von jedweder 'System-, Medien- oder Staatskritik'. ” Anderen den Mund verbieten als Zeichen des Kampfes gegen das Mundverbieten. Genau mein Humor!

  • Quote from Jack: “Zuletzt möchte ich noch eine Frage zur Zukunft stellen: Wird das alles mit einer Art von Erpressung enden? ” Da das Grundrecht im Kapitalismus Geldausgeben ist, musst du dir keine Sorgen machen. Jeder Steuerzahler und jeder Konsument wird gebraucht. Gerade nach Corona. Manchmal frage ich mich, welche immense Bedeutung sich die Leute selbst beimessen. Halten die sich für die staatszersetzenden Widerstandskämpfer, die der Staat nun endlich mundtot machen kann? Der Staat, der so k…

  • Quote from Dian: “Also ich persönlich hab da häufiger das Argument "Geldverschwendung" gehört, als das Argument "die armen Bäume". ” Ein alter Trick, der gerade in wirtschaftlich starken Bundesländern am besten zieht. Man führt einfach etwas an, was der politische Gegner besser versteht, wenn er schon die eigene Forderungen nicht kapiert oder sie ihm schlichtweg egal sind. Wenn da aber als Rattenschwanz noch mehr dranhängt, wie zum Beispiel die Konjunktur, dann werden plötzliche einige hellhörig…

  • Quote from Dian: “Ich finde es halt bisschen absurd, wenn ich mir überlege, wegen was für einem Quatsch die Leute früher auf die Straße gegangen sind... vor allem hier in Stuttgart... wegen den paar lächerlichen Milliarden, die der scheiß Bahnhof kostet ” In Stuttgart ging man nicht wegen Geld auf die Straße, sondern für die Bäume auf dem Schlossplatz. Jetzt zu beklagen, dass aufgrund der Wirtschaft niemand demonstriert, steht komplett konträr zu dem, was in KARMA noch kritisiert wurde, als die …