Search Results

Search results 1-40 of 84.

  • Vor einigen Tagen ließ Google mich nicht ins Forum. Wer hatte die Idee die NSA-Datenkrake hier als Torwächter einzusetzen?!

  • Was kotzt euch heute an?

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Wieso sich Menschen nicht grundsätzlich ungefiltert die Wahrheit sagen, werde ich wahrscheinlich nie verstehen.

  • Es war nicht meine Absicht das Thema abzuwürgen.

  • Selektive Abtreibung

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Quote from Lukas Merkens: “Wir müssten ja auch erst feststellen, welche Behinderungen zu drastisch sind, sodass nicht mehr von einem "guten" Leben gesprochen werden kann. ” Ist das nicht bereits Herrschaftsausübung? Quote from Lonewolf: “Wenn es letztlich die Entscheidung der schwangeren Frau ist, abzutreiben oder nicht, ist die Frage nach dem Grund doch obsolet. Oder sehe ich das zu simpel? ” Eingangs ging es um die Ausrottung von Bevölkerungsgruppen. Wieso sollten Frauen das Recht haben zu ent…

  • Den Titel fand ich interessanter als ich den Text selbst dann aufschlußreich fand. Quote: “Absatz 2 Die normalen deutschen Jugendlichen ” Deine Analyse liest sich an der Stelle für mich sehr anziehend. Auf welchem Planeten hast du diese Umfrage gemacht?

  • Selektive Abtreibung

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Diese Art von Selektion ist kein Sozialdarwinismus. Sie verhält sich wie die Jagd zu natürlicher Evolution. Der Mensch handelt nach Plan und weiß in der Regel nicht was er tut, was dann Folgeprobleme nach sich zieht.

  • Verschiedene Überlegungen und Beobachtungen lese ich hier, die nicht falsch sind. Dennoch kommt es mir so vor als gäbe es eigentlich ein Anliegen etwas zu erreichen und kein Gespräch mehr dazu, wie man dorthin kommen könnte oder wie man es im Alltag anstellen könnte, daß es weniger Frustration gibt. Mit meinem Zitat wollte ich darauf hinweisen, daß beide mehrheitlich vorhandenen biologischen Geschlechter in nicht geringer Anzahl Körperlichkeit erstrebenswert finden. Sie erleben dadurch Nähe. Wen…

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Normative Ausssagen kann jeder machen wie er will. Oben ging es um soetwas wie ethische Abwägungen.

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Würdest du dann folgern, daß nicht klar gesagt werden kann, ob Massentierhaltung gut oder schlecht ist?

  • Bewerbung

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Quote from Shinobi: “Deine gelebten Prioritäten,” Meine? Interessanter fände ich die derjenigen, die sich hier und dort beklagen, denn um die schien es mir zu gehen. Bewußtseinsklarheit ist mir z.B. wichtiger als weltlicher Luxus. Das bedeutet auch, daß ich mich von Tätigkeiten fernhalte, die mit ungünstigen Einflüssen verbunden wären. Etwa Befehlsstrukturen ausgeübt von Menschen, die mir nicht gut tun. Ich brauche nicht viele Dinge, um gut zu leben, sie stellen nicht meine oberste Zielpriorität…

  • Bewerbung

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Quote from Shinobi: “konkretisiere das ganze doch mal. ;)” Was soll ich konkretisieren?

  • Wofür lebt ihr?

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Ich finde diesen Thread interessant, fand aber noch keinen Einstieg.

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Zitterbart: “Wenn das einzig erklärte Ziel maximales Glück ist, wäre das wohl die logische Konsequenz.” Kann ein Mensch wirklich so glücklich sein wie zwei Menschen? Oder geht so eine Annahme schon auf ein zweifelhaftes Glücksverständnis zurück? Ist das Glück über einen Sonnenstrahl glücklicher als das Glück über einen Geldgewinn?

  • Bewerbung

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Quote from Lonewolf: “Die ständigen vagen Andeutungen sind doch für die Katz.” So wirkt es auf dich? Zugegeben, ich kann kaum glauben, daß jemand ernsthaft glaubt es gäbe wirklich keine Alternativen. Eine im Rahmen des üblichen Modells wäre Selbstständigkeit, dann muß man sich nicht bei einem Chef bewerben und ängstlich solchen Frust schieben. Quote: “Wir hatten hier in der Vergangenheit immer mal wieder Leute, die mit dem Kommunen-Leben und Selbstversorgung experimentiert haben, was daraus lang…

  • Bewerbung

    '"'"' - - Le café unité

    Post

    Abhängige Erwerbstätigkeit ist eine Option für die man sich entscheiden kann oder auch nicht, nicht die einzige.

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Sammy Jankis: “Der Grund, warum Veganer keine Eier essen, liegt an der Produktion derselben.” Mir ist niemand bekannt, der "gut erzeugte" Eier (oder entsprechendes Fleisch) isst und sich als Veganer bezeichnet. Quote from Zitterbart: “Ich würde die Möglichkeit und Sinnhaftigkeit solcher Untersuchungen aber nicht von vornherein kategorisch ausschließen.” Das würde ich auch nicht. Aber wie könnte das aussehen? Ausgangspunkt war die Idee eventuell eine "Glücksmasse" beziffern zu können, …

  • Ich will Opfer sein

    '"'"' - - Out of space

    Post

    Quote from Ame: “Ich denke, nicht das dies ein Trend ist der in unsere Gesellschaft Einzug erhält, sondern das Produkt ignoranter Menschen sind die Normen aufgestellt haben, dessen sich alle zu beugen haben.” Es ist ein Ringen verschiedener Normvorstellungen? Oder einfach ein inkonsequent ausgelebtes Bedürfnis, daß die anderen die Bösen sein (sich ändern) sollen und nicht man selbst.

  • Quote from Zitterbart: “Wo siehst du Fanatismus?” Manche Haltungen zu Religion finde ich vergleichbar über das Ziel hinaus wie Haltungen, die anfangs kritisch betrachtet worden waren. Quote: “Sollen wir in einen anderen/neuen Thread wechseln?” Was stellst du dir da vor? Im Moment finde ich, daß wir wieder weitgehend beim Ursprungsthema angekommen sind.

  • Quote from Shinobi: “Ich weiß ja nicht, aber bis auf wenige ausnahmen dürften die wenigsten Menschen (nicht nur weiblichen Geschlechts) darüber erfreut sein grundlos von fremden Menschen ohne Vorwarnung angefasst zu werden.” Es ging soweit ich es verstanden hatte um Bekanntschaften, nicht um Fremde. Mal so in die Runde geworfen: Quote: “Meist läuft es so ab, frage "Gibts heute Sex?" von mir... (Versuchen zu verführen brauche ich ihn nicht, fasse ich ihn an, eventuell mit Nackenmassage oder versu…

  • Quote from Nox: “Auf der einen Seite hatte ich immer die Sehnsucht verspürt endlich einmal jemanden zu finden, der nicht so ist und einen mit allen Eigenschaften akzeptiert, die man besitzt.” Wie sollte so eine Beziehung aussehen? Das habe ich nach dem Lesen noch nicht so ganz verstanden glaube ich. Verstanden habe ich, daß du sehr empfindlich bist, wenn dich jemand einfach mal so anfasst. Andere Frauen würden sich vielleicht beklagen, daß das nicht getan wird.

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Was könnte das für ein Vergleichswert sein?

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Sammy Jankis: “Der Zusammenhang erschließt sich mir gerade nicht, aber nein, Veganer müssen nicht prinzipiell gegen Abtreibungen sein.” Soweit ich es verstehe würde ein Veganer in keinem Fall davon profitieren wollen Ei zu nutzen. Ein Ei ist ein maximal ungeborenes Tier. Warum sollte ein Veganer es also akzeptabel finden einen ungeborenen Menschen zu töten? Quote from Zitterbart: “Angenommen, ich möchte feststellen, ob eine bestimmte Lebensweise im Labor (z.B. 100 Menschen auf 100 qm …

  • Ich will Opfer sein

    '"'"' - - Out of space

    Post

    Es ist eine Frage der zugeschriebenen Schuld? Wenn ich Opfer bin, dann ist es der andere, der sich ändern soll, der etwas falsch gemacht hat. Darin kommen Herrschaftsnormen zum Ausdruck.

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Zitterbart: “Die Frage, wie man zusammenleben kann, so dass es allen Beteiligten möglichst gut geht, finde ich schon recht spannend.” Ja. Quote: “Ist die Maximierung des gemeinschaftlichen Glücks bzw. die Minimierung des gemeinschaftlichen Leids da nicht ein plausibler Ansatz?” Die indirekt gemachte Rechnung, daß erlebtes Leid erlebtes Glück mindert, halte ich schon für einen Irrtum. Eine maximal glückliche Welt ist keine Welt mit minimal erlebtem "Leid". Quote: “Die Frage ist im konk…

  • Quote from Zitterbart: “Es kommt bei der Wahl der Methode halt darauf an, wie überzeugend die gefundene Erkenntnis sein soll. Wenn sie nur Menschen überzeugen soll, die (auf diesem Gebiet) keine allzu strengen Standards bezüglich ihrer Wahrheiten haben, reicht es, eine entsprechende Methode zu benutzen.” "Überzeugend" und "strenger Standard" hängen von der Perspektive ab, würde ich sagen. Vielleicht läßt sich nun ein Bogen zurück zum Anfang des Threads spannen: Quote from Dian: “In dem Video wir…

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    @gralaw Welche Vergleichbarkeit siehst du zur Tierhaltungs-Fragestellung?

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from luk: “Wer/was nicht lebt, kann nämlich überhaupt nicht empfinden. Einfach, weil das dafür nötige Bewusstsein fehlt.” Genau, durch weniger Leben gibt es auch weniger Möglichkeit glücklich zu sein. Und das wäre schlecht.

  • Quote from Zitterbart: “Nein, wenn man es genauer wissen will, muss man es genauer untersuchen.” Wobei du dabei nur eine dafür eher ungeeignete Methode der Wissensgewinnung erlauben willst, soweit ich es bisher verstanden habe.

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Shinobi: “Die meisten dürften dir jedoch widersprechen, mich mit eingeschlossen. Darüber hinaus, musst du mir erst mal beweisen dass du alleine glücklicher wärst als die gesamte Menschheit.” Wer fragt die Tiere? Hast du nachgewiesen, daß die Tiere glücklicher wären?

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Shinobi: “Wohingegen Tiere welche artgerecht gehalten werden deutlich glücklicher sein dürften, was im Umkehrschluss bedeutet, dass die wenigen artgerecht gehaltenen Tiere insgesamt deutlich mehr Glück erfahren dürften, als die vielen Milliarden Tiere die nicht artgerecht gehalten werden.” Nehmen wir einmal an, ich wäre super super mega glücklich, wenn ich nicht mitansehen müßte, wie andere Menschen den Planeten kaputtmachen. Wäre es dann vielleicht besser ich würde nur alleine auf de…

  • Quote from Shinobi: “Wie soll das gehen einem Kind alles völlig gleichberechtigt vorzustellen?” Das ist eine sehr gute Frage. Quote: “du wirst so viele Inhalte niemals in den/die Unterricht/Erziehung bekommen” Nun ging es um eine anarchistische Gesellschaft und die soll ja herrschaftsfrei sein. Wie passt das zur Annahme irgendeines gelenkten Unterrichts? Warum nicht das Kind seine Interessen bestimmen lassen, bestimmen lassen wozu es mehr erfahren möchte? Kinder sind neugierig, sie erschließen s…

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Lonewolf: “Leid ist eine ziemlich sichere Sache, Glück hingegen nur eine Option. Nicht umsonst fragt sich die Ethik schon seit Jahrtausenden, wie man dieses Glück finden könne bzw worin es besteht. Was Leid ist, ist recht eindeutig, und wir haben mehr als genug davon.” Mir ist nicht klar, was du damit sagen willst. Quote from Kommandante: “Der Mensch kommt ohne Tierfleisch aus.” Darum geht es hier ja eigentlich nicht. Es geht um die Frage, wie der Umstand eingeordnet wird, daß es die …

  • Quote from Zitterbart: “Es stellt sich halt bei beidem die Frage nach der Ursache.” Die eigentliche Frage ist die nach dem, was sich einem präsentiert? Quote: “Solange sich Gott mir nicht sehr überzeugend präsentiert, sehe ich jedenfalls keinen Grund, warum ich an ihn anstatt Thor, Crom oder den Weihnachtsmann glauben sollte.” So wie man keinen Grund sehen kann anzunehmen man habe noch Essen im Haus anstatt eine Dose Ravioli oder eine Packung Reis? Quote from Zitterbart: “Die Erfahrungen selbst …

  • Quote from Abfallverwertung: “Ich finde ja, das (wenn es hypothetisch möglich wäre) nur noch Menschen religiös werden sollten wenn sie das unabhängig entscheiden und nicht, weil sie von ihren Eltern und ihrem Umfeld so erzogen und konditioniert wurden.” Wie könnte ein Kind sich unabhängig entscheiden, wenn ihm nicht alles gleichberechtigt vorgestellt würde? Das würde dann auch für Kinder nichtreligiöser Eltern gelten?

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Quote from Lonewolf: “Das Argument funktioniert für mich eher so: Weniger Leben, weniger Leid. Leuchtet mir persönlich eher ein, daher: Egal ob Mensch oder Tier, Qualität statt Quantität.” Und wieso nicht "Weniger Leben, weniger Glück"? Quote from Seni: “Man hat sie abgeschafft, weil Sklavenhaltung ineffizient und zu teuer ist.” Ich würde eher auf die Nutzung zunächst fossiler Energien zur Erzeugung von Maschinenkraft tippen. Quote from Shinobi: “Warum haben wir also die Sklaverei für Menschen a…

  • Allmachtsparadoxon

    '"'"' - - Out of space

    Post

    Quote from Enigma: “andere behaupten, dass dieses Paradoxon einem falschen Verständnis von Allmacht entspringe.” Das wäre mein Part. Geht es hier also eigentlich um die Vorstellung davon, was Allmacht sein müßte? Allmacht sei keine echte Allmacht, wenn sie sich nicht selbst beseitigen könne? Ist das eine sinnvolle Annahme, die irgendwie auf einen Versuch hinausläuft allgemein zu widerlegen, daß es so etwas wie so verstandene "Allmacht" geben könnte? Entspricht das dem, was in den abrahamitischen…

  • Identität

    '"'"' - - Out of space

    Post

    Banal gesehen diese Perspektive auf etwas. Nicht mehr eine Art Zentrum aufzuweisen aus dem heraus man "die Welt" erlebt.

  • Wahrheit

    '"'"' - - Out of space

    Post

    Spirituelles Wissen befasst sich mit einem weiteren Teil der Realität. Eine Abgrenzung nimmt normalerweise jemand vor, der eine andere Wissensmethode bevorzugt. Spirituelle Erkenntnis neigt dazu mit innerem Erleben des Erkennenden intensiver verflochten zu sein als ein verstandesmäßige Folgerungen. Spirituelles Wissen bestätigt oder widerlegt man durch spirituelle Erfahrungen.

  • Quote from Zitterbart: “]Das gliedmaßenbezogene Analogon zu "Diese Bilder werden von Gott hervorgerufen" wäre meiner Meinung nach eher "Diese Arme werden von Gott bewegt".” Es ging darum, ob man automatisch von Sinnestäuschungen ausgehen kann. Das Analogon zu "Diese erlebte spirituelle Erfahrung war nicht unbedingt eine Sinnestäuschung" wäre also etwas wie "Die Armbewegungen sind nicht unbedingt eine Sinnestäuschung". Quote: “Gibt es denn einen Grund anzunehmen, dass es so ist?” Gibt es einen Gr…

  • Vegane Leidvermeidung

    '"'"' - - Politik & Gesellschaft

    Post

    Einfach zu behaupten in der Massentierhaltung würde kein Glück erlebt, überzeugt mich nicht. Es besteht die Möglichkeit Momente des Glücks zu erleben und ich nehme an, daß das auch der Fall ist. Lebensqualität ist höher zu gewichten als die Anzahl der Lebewesen? Was bedeutet das, auch bezogen auf die Menschheit? Man sollte sich um die jetzt Lebenden kümmern und nicht darüber nachdenken, ob es auch künftig Leben gibt?