Search Results

Search results 1-40 of 450.

  • Quote from -Ya-: “Damit ist die Sache jetzt für mich abgehakt, ich finde keine passende Memes für dich, das kotzt mich an, ich geh lieber planschen. ” Ja, geh ins Kinderplanschbecken und kühle deinen Kopf etwas ab, nach den für dich ungewohnt vielen Buchstaben. Zum Thema hast du sowieso nichts beigetragen, außer deines persönlichen Affronts gegen mich, aber auch das kennt man ja. Offenbar muss ich es dir ganz besonders angetan haben. Und sei es nur, dich in Windeseile auf die Palme zu bringe. Ni…

  • Quote from -Ya-: “Es geht um die Frage, mit welchem Recht du jungen Menschen solche Dinge komplett verbieten willst. Daraufhin packst du Paragrafen aus, lol. ” Ich hatte bereits geschildert, dass ich aufgrund eines, nenne es meinetwegen SchlussfolgerrungsRECHTS, es für wenig sinnvoll betrachte, das Fluchtzentrum eines Jugendlichen, der nirgendwo einen Halt fand, auch weiterhin aufrecht zu erhalten, da er so nie aus seinem Trott herauskommen wird. Stattdessen braucht es vernünftige Jugendarbeit. …

  • Quote from -Ya-: “jetzt ist es aber auch egal, ich hab genug gesehen, das reicht mir als antwort . ” Das wundert mich nicht. Habe ich doch meine Ideen hinreichend ausformuliert. Man hätte darüber reden können, man hätte nachhaken und Einwürfe mit anderen Ansätzen einbringen können. Stattdessen will man stupide den Rechtsparagraphen genannt haben, was natürlich nur scheitern und jede Diskussion vor die Wand fahren wird. Aber schön, dass du bei mir genug zu sehen bekamst. Deine Show fiel dafür ums…

  • Wer beim nicht permanenten Zugriff auf seine Playstation gleich von einer "Diktatur" spricht, bei dem scheint im Oberstübchen einiges falsch zu laufen. Es ist immer einfach, andere für Ideen zu kritisieren, doch solange man keine bessere liefern kann, muss man sich eben daran messen lassen. Und da sieht es bei dir ziemlich mau aus. Auf Nachfrage kommt nur heiße Luft, gleichzeitig willst du anderen ein Denkverbot für ihre Ideen auferlegen; also genau das, was du meinst kritisieren zu müssen.

  • Das ist ziemlich mager, so weit wie du die Klappe aufreißt. Du bist folglich nichts mehr als ein populistischer Schwätzer. Tritt in die afd rein, dort gehörst du hin mit deinem inhaltsleeren Geschwafel, ohne selbst auch nur den Hauch einer Idee beizutragen.

  • Also nur dein übliches Geschwafel, ohne eigene Lösungsansätze parat zu haben. Das kennt man ja. Macht jemand Vorschläge, winkt man ab. Wird man dann aufgefordert, zu erläutern, wie man es denn besser macht, dann kommt da gar nichts.

  • Quote from -Ya-: “Ich denke nicht, dass das funktioniert ” So so. Was FUNKTIONIERT denn stattdessen? Erzähl doch mal.

  • Quote from -Ya-: “explizit genug ? ” Nein. Oder wo steht dort etwas von Playstation spielen?

  • Quote from -Ya-: “Kommt aufs Thema an. ” Das beantwortet nicht meine Frage.

  • Quote from -Ya-: “Da steht aber z.B. nirgends, dass Spielkonsolen eine verdammenswerte Ersatzbefriedigung sind, die man am besten komplett verbietet, damit die Kinder glücklicher werden ” Seit wann sind denn Paragraphen explizit ausformuliert?

  • Quote from Amarclauf: “Du beantwortest nicht meine Frage. ” Ich dachte, wir stoßen eine sachliche Diskussion an. Wenn du aber ganz stumpf nur den Rechtsparagraphen genannt haben willst: § 34 SGB VIII

  • All That Is Interesting

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    youtube.com/watch?v=PCyrJTmUpNQ

  • Der allgemeine Musikthread

    Unmensch - - Entartete Kunst

    Post

    Quote from MiriOm: “Ist das eigentlich blöd für euch wenn ich nichts verlinke? Oder unbequem? ” Nein und ja. Letzteres betrifft die Bequemlichkeit. Man wurde durch mi san thrope schon so konditioniert, dass man nur einfach klicken muss. Das ist doch schon sehr komfortabel.

  • Quote from Amarclauf: “Mit welchem Recht willst du Kindern und Jugendlichen denn dieses antimediale Konzept vorschreiben? ” Die Zöglinge landen ja nicht von ungefähr dort. Oft ist es, weil sie im echten Leben nie wirklich Bekanntschaft machen konnten mit Wärme, mit Aufmerksamkeit oder schlicht Menschlichkeit. Ihnen dann erst einmal ein Gamepad und die Fernbedienung in die Hand zu drücken, damit alles so wie bisher seinen Weg geht, mag zwar für die Jugendlichen am einfachsten sein, weil diese Med…

  • Quote from MiriOm: “...ja oder der entgegengesetzte Fall tritt ein, daß von Attentaten in der Innenstadt von Damaskus die Rede ist und keiner hat es mitbekommen wenn man nachfragt... ” Und welche Schweinerei vermutest du hier als Hintergrund?

  • Quote from MiriOm: “Was hat es mit Verschwörungstheorien zu tun wenn man sich mit (Zeit-)Zeugen unterhält, anstatt sich nur aus dem Internet zu informieren. ” Weil "Zeitzeugen" auch nichts anderes sehen, außer dass eine Katastrophe geschah und danach die Flugpreise stiegen. Allenfalls diese Information tragen sie an dich heran. Dass man so verhindern will, dass die Leute ihr Land verlassen, entspringt dabei einzig dem Hirn des Verschwörungstheoretikers.

  • Quote from MiriOM: “Um die Leute nach "Fukushima" im Land zu "halten", hat man Flugtickets bis zu mehreren tausend Euro erhöht, um eine Massenflucht zu verhindern. ” Jetzt wird es krude und wir bewegen uns im Bereich der Verschwörungstheorien. Zumal Japan nicht Nordkorea ist und die Preise der Flugtickets von den Airlines gemacht werden. Und wenn wir schon beim Nebenthema Kapitalismus sind, dann sollte man auch eins und eins zusammenzählen und die Mechanismen des Systems halbsweg kennen, welches…

  • Der Auswander-Hype ist schon lange vorbei. Und selbst von denen kamen viele wieder zurück. Meistens jene, die auch in Wut schnell mal "Deutschland verrecke" geschrien bzw. eher geschrieben haben. Ich habe lange Zeit einen Blog von einem Aussteiger verfolgt, der in einem LKW zusammen mit seinem Hund lebte, und darauf schwor, nie wieder deutschen Boden zu betreten. Irgendwann war der Blog dann nicht mehr erreichbar und er vermutlich zurück in der sicheren Heimat. Und genau daran fehlt es, deshalb …

  • Ich sehe das Versagen eher bei deinen Eltern, als beim deutschen Staat, den du, über Umwege über die USA, stellvertretend für versagerische Erzieher und eine Heimleitung, die mutmaßlich aufs Geld aus war, hierfür verantwortlich machst. Ich glaube, dass so eine Einrichtung Menschen helfen kann, die aus verschiedenen Gründen keine Möglichkeit mehr haben, zu ihren Familien oder ihrem alten Leben zurückzukehren, sie aber zu jung oder unfähig sind, um auf eigenen Beinen zu stehen. Es krankt wie so of…

  • Der Langeweile-Thread

    Unmensch - - Müllhalde

    Post

    Quote from mi san thrope: “Ich sehe schon jetzt die Zeiten, in denen die heutigen "Helden" dann genauso zu diesen sogenannten Volksfahrrädern verkommen. ” Diese Zeiten sehe ich nicht. Die werden eines Tages mal, sämtlichen Widerständen zum trotz, genauso ihren Leadern an den Lippen hängen, wie CDU-Wähler nach Spendenskandalen oder sonstigen politischen wie menschlichen Entgleisungen auch. Wer schon jetzt die Realität leugnet und Menschenkenntnis nicht besitzt, dem wird sie später nicht plötzlich…

  • Quote from Dian: “Ach, jetzt triefst du aber vor Pathos. ” Das war lediglich ein Beispiel, was man ebenso hätte auch anders formulieren können. So wie ich das schon beim Thema Müllentsorgung getan habe: nur weil die Umwelt niemals frei von Abfall sein wird, sollte man sich dem nicht ergeben und genauso diese Schiene fahren. Schon gar nicht, wenn man ansonsten 365 Tage im Jahr gegen jegliche Herdenmentalität wettert. Quote from Dian: “Merkel ist nicht Hitler, ich bin nicht Schindler, und du bist …

  • Und wenn man gar nichts hat, dann liked man seine eigenen Beiträge.

  • Quote from mi san thrope: “Wie lange dauert es wohl noch, bis sie endlich einstellig sind. ” Zirka 50 Jahre. Bei der Europawahl 1994 waren es noch 38 %.

  • @ Dian: Wenn eine Sache keine Mehrheit bekommt, dann kann sie nun mal nicht Regierungspartei werden. Das ist die Mehrheitdemokratie, die ich in jedem Fall einer Diktatur vorziehe. Denn dort herrschen jene, die gar nicht legitimiert wurden. Und angesichts dessen, muss es jedem aus so einem Unrechtsstaat auch wie der Hohn vorkommen, wenn man in Deutschland von dem Stimmenrecht, das man sich dort sehnlichst wünscht, nicht Gebrauch macht. Aber die blicken ja auch sehnsüchtig mit hungernden Magen zu …

  • Quote from MiriOm: “Ist es den Stimmzettel ungültig zu machen genau so schlimm wie nicht wählen zu gehen? ” Das ist sogar das dümmste aller Möglichkeiten. Das sind dann diese Pseudorebellen, die meinen damit ihren Protest auszudrücken. Die Realität ist, dass es niemanden interessiert. Wen auch? Keine einzige Partei wird sich davon angesprochen fühlen, da es keine Partei für sich proklamiert. Und irgendwelche stumpfsinnigen Vermerke auf den Stimmzettel zu machen, erfüllt auch keinen Zweck, außer …

  • @ mi san thrope Es gibt genug Parteien mit allen möglichen (und unmöglichen) Ansichten. Und wenn wirklich gar nichts dabei ist, dann gründet man eben seine eigene Partei. Denn auch diese Möglichkeit fällt unter das Wahlrecht. Das "System", wie du sagst, hältst du sowieso tagtäglich mit am laufen. Schon dadurch, dass du einkaufen und arbeiten gehst und Steuern zahlst. Wer all das nicht macht und sich dann als Nichtwähler darauf beruft, der hat von mir die vollkommene Legitimation zu diesem Handel…

  • Quote from Celdur: “Ja eben, selbst wenn ich wähle/nicht wähle, kriege ich nen Scheiße-Burger, unabhängig davon, ob ich Scheiße-Burger scheiße finde. (weil die Mehrheit halt auf Scheiße-Burger steht.) ” Du BIST als Nichtwähler selbst Teil dieser Mehrheit. Und ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich es gerade hier in der Unity besonders fraglich finde, wenn man sich auf ANDERE MENSCHEN beruft. Ist man nicht eigenständig genug? Ist man nicht besser als die? Oder begnügt man sich damit, seinen Mü…

  • Ich finde Nichtwählen ziemlich dumm. Wenn man die Wahl hat, dann sollte man sie nutzen. Bei jeder Gelegenheit. Und wenn man gefragt wird, was man essen möchte, dann sollte die Antwort auch dort nicht sein: "ist mir egal". Denn wenn es anschließend den Scheiße-Burger gibt, dann wird dieser höchstwahrscheinlich nicht allzu sehr munden. Nicht essen ist auch keine Alternative, weil so der Organismus nun mal nicht funktioniert. So wenig wie man die Nahrungsaufnahme aussetzen kann, so wenig kann man d…

  • Tod

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Der Bruch kam mit der "Aha"-Aussage. Wäre für mich auch nicht befriedigend gewesen. Entweder man stellt sich einer Diskussion, oder aber man lässt es sein. Alles andere wirkt mehr so wie die Youtube-Kommentarspalte.

  • Der allgemeine Musikthread

    Unmensch - - Entartete Kunst

    Post

    Quote from mi san thrope: “Bei Blümchen geht es fast immer, wie auch hier, um die Liebe ! Eigentlich dermaßen offensichtlich. @ Unmensch - Du hast wohl nur schnell durchgeskippt. ” Na hör' mal! Ich als alter Blümchenfan kenne das Lied sogar noch, als es damals neu veröffentlicht wurde. Durchgeskippt... ich glaub's ja nicht! Natürlich ist der Text offensichtlich, nur leider wohl meine Ironie nicht.

  • Der allgemeine Musikthread

    Unmensch - - Entartete Kunst

    Post

    Wer Fernsehgarten schaut, bekommt geliefert, was erwartet wird. Quote from Celdur: “Wie kommst du darauf, dass es nicht so wirkt, als würde sie sterben? ” Spricht sie in dem Song nicht den Sensemann an, weil sie sich gerade im Sterbeprozess befindet? Falls nein, habe ich es falsch verstanden.

  • Der allgemeine Musikthread

    Unmensch - - Entartete Kunst

    Post

    Die wirkt gar nicht so, als läge sie im Sterben.

  • Tod

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Quote from mi san thrope: “Der Vergangenheit nachzutrauern und Angst vor der Zukunft zu haben, ist beides irgendwie sehr zeitraubend und oftmals unsinnig und dennoch geschieht es. ” Man trauert ja nur den Sachen nach, die man hatte, die mal gut waren. Ob das wieder so wird, gerade wenn die Zeichen der Zeit nicht darauf hindeuten, diese Frage macht Angst. Daher fürchtet man sich eher vor der Zukunft, als dass man der Vergangenheit abschwört. Im Gegensatz zur Vergangenheit weiß man halt nicht, was…

  • Der Langeweile-Thread

    Unmensch - - Müllhalde

    Post

    Naja, für mich ist das eine neue Wortschöpfung, daher schreibt man es zusammen. Es gibt aber auch anders lautende Behauptungen. Mach wie du denkst. Im Zweifel sagst du, dass ich es dir gestattet habe.

  • Tod

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Quote from Celdur: “Schade, dass wir es (wahrscheinlich) nie in Erfahrung bringen werden, was nun nach dem Sterben ist. Aber zumindest, dass alle Lebewesen mal sterben (bis auf diesen Außenseiter vielleicht), da sind alle Menschen sich mal einig. ” So wie es diese Qualle macht, könnte ich mir die einzig machbare Möglichkeit vorstellen, den Tod zu überwinden. Nicht durch Wiedergeburt oder ähnliches, sondern einfach durch fortlaufendes ihm von der Schippe springen. Allerdings sind die menschlichen…

  • Tod

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Celdur hat Recht: ich bin diesbezüglich sehr rational. Das sehe ich jedoch nicht als nachteilig, sondern eher als Vorteil, da man dadurch sicher ist vor sehr vielen Rattenfängern. Letztendlich werden wir ohnehin niemals erfahren, was nun wirklich kommt. Noch nicht einmal wenn wir sterben. Denn in der Millisekunde, in der wir es realisieren (oder glauben es zu begreifen), wird es auch sofort mit uns vorbei sein, und die Verbindung zum Hirn ist gekappt. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die Ne…

  • Tod

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Quote from Celdur: “Woher willst du das alles wissen, warst du schon mal tot? ” Das ist jetzt eine Fragestellung, wie sie mir auch Gottesjünger stellen würden, wenn ich sage, dass es ihre Märchenfigur nicht gibt. Allerdings bin ICH gar nicht in der Beweispflicht, dass es ihn nicht gibt, als vielmehr dass SIE mir darlegen müssen, DASS es Gott gibt. Und das können sie nicht. Trotzdem glauben sie, trotz der gegen sie sprechenden Fakten, weiterhin daran. Das ist schon ziemlich dämlich. ... oder eben…

  • Tod

    Unmensch - - Le café unité

    Post

    Ich weiß gar nicht, wann der Mensch damit begann, seinen unweigerlichen Tod zu verleugnen. Offenbar ist es so unvorstellbar, als Mitglied der Schöpfungskrone irgendwann nicht mehr die Hand am Hebel zu haben, so dass man sich eines Tages zu diversen Fantasiegebilden hat hinreißen lassen. Von Wiedergeburt bis hin zum Wandeln der Seele, oder dem Weiterleben in einem variierenden Paradies, war alles schon dagewesen. Zurückgekommen ist trotzdem niemand. Daran hat auch niemand Zweifel, wenn es sich um…

  • Da die Definition über Normalität unterschiedliche Auffassungen zu haben scheint, möge jeder anhand zweier Bilder für sich entscheiden, wer hier der Normalo ist. forum.theunity.de/attachment/4…4a5942b772292839ef73d3d96 forum.theunity.de/attachment/4…4a5942b772292839ef73d3d96

  • Ich bin ein Normalo. Und ich wünschte, es gäbe mehr von meiner Sorte. Das, was ich in dieser Welt sehe, sind aber sehr oft Menschen, die nicht sie selbst sind, sondern dem Schein hinterherlaufen. Einem Rollenbild oder einer gesellschaftlichen Tradition, weil das alle machen, oder weil es immer schon so war. Und das ist nicht normal, das ist schlichtweg dumm. Ich will nicht dumm sein, so wie ich auch nicht gegen meine Natur leben will. Wer das trotzdem tut, ist unnormal. Ich ziehe daher das Norma…